09.Mai 2022. Yet Another Turn of the Screw!

Es geschieht, was geschehen musste, Rot-Grün griff die Kohl-Regierung von links, vielfach gewalttätig, an, um sie dann an der Macht rechts zu überholen, diesmal zwar mit gelben Tupfen, überholen sie die Merkel-Regierung von rechts.

Es hat nur 4 Monate gedauert, bis das „Hilfe, wir müssen alle verbrennen!“ dem „Wir müssen Russland ruinieren“ weichen musste.

Der Klima-Minister der Ökopartei selbst opfert allen Umweltschutz dem Anti-Russland-Hass!

Nun muss ich ganz arrogant anmerken, dass ich, seit ich blogge, auf diese Wendehälsigkeit hinweise.

Die Fragen sind:

Fällt Grünen-Wählern auf, wie sie reingelegt werden?

Stört das Grünen-Wähler überhaupt, oder passen sie sich mit einem „Ach so geht das“ an?

Fakt ist: je eher Grüne aus den Ämtern und Melnik aus dem Land gejagt werden, desto besser, alleine den bisher angerichteten Schaden wieder zu regulieren, benötigt mindestens 3 Generationen, eine gesamte Legislatur dieser Regierung wird Deutschland unwiderruflich vernichten.

Natürlich spekulieren sie darauf, dass der Einsatz jetzt zur Vernichtung Russlands führte und hinterher sie wie eine Heuschreckenplage über Russland herfallen können und sich an allen Rohstoffen Russlands schadlos halten können, sie also aktuell nur in Vorleistung gehen, für die sie sich später tausendfach entschädigen können.

Exakt die selbe Rechnung hatte die NSDAP auch aufgemacht. Guess what, sie hat sich verrechnet! Und selbst wenn Russland fallen würde, schnappten sich die Amis die Beute und booteten Deutschland aus!

Deutschlands aktuelles Dilemma ist: es überlebt die gegenwärtige Regierung nicht, es hat aber für eine andere gar kein Personal!

Merz wäre nur ein Statthalter, nicht der US-Regierung, der US-Milliardäre. Nur ein weiterer Karrierist, keine Alternative. Außerdem wäre er schwarz-grüner Kanzler. Dafür wärmt er sich auf, wenn er mit Elendskyy dem Steinmeier einen Gnadengang nach Canossa – äh, ich meine freilich nach Kiew, organisiert, um Scholzens Schwäche herauszustellen.

„Guckt euch an, was ich fertigbringe, der Ollie aber nicht!“ klopft er sich selbst auf die Schulter.

Black Rock is bigger than Wirecard. Um nicht zu sagen: Wirecard ist klein genug, dass die Justiz sich daran traut, Black Rock macht der Justiz, wenn sie muckst, Angebote, die sie nicht ablehnen kann . Merz kann nur stürzen, wenn Black Rock ihn fallen lässt, dagegen kann Scholz nicht anstinken. Sieht Scholz eine Gelegenheit, zu versagen, lässt er sie nicht aus!

Die Sozialdemokratin Nancy „Scotty, reparier‘ mal meinen“ Faser erlaubt sich zum Tag des Sieges über den Hitlerfaschismus eine ganz besondere orwellian Sprachverdrehung, indem sie, die in Koalition mit den Grünen die Bewaffnung der Ukro-Faschisten propagiert und organisiert, vor „Kriegsverherrlichung“ am 08.Mai warnt, die hart unterdrückt und verfolgt würde, womit sie alles meint, was der herrschenden Propaganda widerspricht!

Das ist exakt, wovon George Orwell geschrieben hat, denn 1984 beschreibt die Ergebnisse, zu denen er gelangt war, als er, der selbst aus einer linken Geschichte kam, den Linksismus zu Ende dachte.

Viele „Linke“ drehen das so hin, als habe er vom sogenannten „Stalinismus“ gesprochen. Die Erfahrung, die er im spanischen Bürgerkrieg mit dem sogenannten Stalinismus gemacht hatte, floss freilich mit ein, aber wesentlich zog er seine Schlüsse aus seinen Erfahrungen mit der britischen Linken.

Die SPDler haben ein Problem. Sowohl ihre Koalitionspartner als auch die Union (beide) zielen derzeit darauf ab, sie aus der Regierung zu verdrängen.

Und so machen sie den Fehler, den alle deutschen Linken machen, die an der Macht schon geleckt haben, sie glauben, sich noch nicht ausreichend dem, wogegen Politik zu machen sie irgend wann einmal versprochen hatten, angepasst zu haben.

Seine Rede zum 8.Mai führte ihn in seiner ganzen Erbärmlichkeit vor. „Nie wieder Krieg“ bedeutet nach Scholz, Waffenlieferungen an die Naziucken, deren Propaganda er einfach nachplappert.

Ich weiß zwar nicht, wie man eine noch bellizistischere Rede halten kann, man kann weniger einschläfernd dabei sein, wie Goebbels im Sportpalast, aber inhaltlich war das eine Kriegshetze wie das andere, unterschiedlich nur nach den Bedürfnissen der Zeit, dennoch bringt die Bild es fertig, die Rede nicht kriegsgeil genug zu finden:

Scholz, immer ein bisschen dafür und ein bisschen dagegen.

Die Grünen so extremistisch kriegslüstern, dass es die Schwelle zum Grotesken überschritten hat und das Annalehnchen sich in Militärklamotten zum Fotoshooting in der Ukraine einfindet.

So entsteht the worst of both worlds. Ein aggressiver Imperialismus, gepaart mit der linken Unterdrückungsmaschine! Diese linke Unterdrückungsmaschine ist die unehrlichste, die wir kennen, daher das Wort „Neusprech“, „newspeak“! Du machst exakt das selbe, wie die, die du vorgibst politisch zu bekämpfen, musst es aber so anders benennen, dass es verbal suggeriert, du würdest das umsetzen, womit du dich an die Macht gegaunert hast. Daher auch die Zensur, die nicht so genannt werden darf. Kommunikation muss mit allen Mitteln unterbunden werden, denn Kommunikation verrät dich! Im Prozess der Kommunikation lernen Menschen, Dinge zu benennen. Durch das Benennen der Dinge, schafft ein Mensch sich das aktive Bewusstsein darüber. Darum gilt für das linke Spektrum an der Macht: Kommunikation muss auf den Gehalt reduziert werden, wie es das Studienfach „Kommunikationswissenschaften“ in seinem Titel gebraucht. PR. Monolog. Manipulation.

Wir verkaufen Krieg, indem wir es „Kampf um den Frieden“ nennen, wir verkaufen Faschismus, indem wir es Demokratie nennen, wir verkaufen Degeneration, indem wir es Fortschritt nennen.

Deutschland, Frankreich, Großbritannien, alle stecken in dem selben Dilemma: die Führung muss weg, aber eine realistische Alternative, die nicht ‚mehr vom selben‘ – vom selben, nicht vom gleichen! – wäre, existiert nicht.

Die heutigen Politiker des Westens sind Menschen, die nichts, absolut gar nichts anderes tun, als die Lebenszeit, zuletzt die Leben selbst, der anderen Menschen sinnlos verschwenden, um ihre persönlichen Karrieren zu befördern! Wobei festzuhalten wäre, dass sie eben nichts anderes bezwecken, als ihre persönlichen Karrieren zu fördern!

Das trifft auf viele Menschen im heutigen Deutschland zu, nur haben die Entscheidungen und Handlungen von Politikern überproportional Auswirkung!

Dass die nur Lumpenpack sind, welches im Dienste von Interessen, die nicht offen formuliert werden, agieren, kann man heute an der banalen Frage des Umgangs mit Hygiene erkennen.

2 Jahre lang absolute Hyperhygiene mit mindestens 5 Minuten Händewaschen und Desinfektion zu jeder Gelegenheit, am besten klinische Sterilität in allen Lebensbereichen, dann plötzlich das Waschen überhaupt sein lassen, Neandertaler haben schließlich auch nicht geduscht, das geht schon, ist sogar viel gesünder, Franciscus Cornelis Gerardus Maria „Frans“ Timmermans erklärt, Kleider waschen braucht es auch nicht. Gegen Russen kämpft man am besten, indem man dafür sorgt, dass die kotzen, wenn die uns nur aus 10 Meter Entfernung riechen!

Man kann viele Dinge aufzählen, detailliert beschreiben, auch das wäre nur Zeitverschwendung. Festzuhalten ist alleine der Fakt:

Germany is screwed! Deutschland ist erledigt!

Fast 3 Generationen seit dem 09.Mai1945. So lange hat es gehalten. Eine Generation baute es auf, eine baute es aus und eine verbraucht es.

Mögen zukünftige Generationen Lehren daraus ziehen.

Ich würde ja sagen, es gibt jetzt schon ausreichend Erfahrungswerte, mit denen wir arbeiten können.

Der Einmarsch Russlands in die, wie die deutsche Außenministerin es nennt, Westkokaine, war der Beginn des Krieges gegen die Vorherrschaft der westlichen Kolonialmächte.

In diesem Krieg geht es nicht um die Ukraine, es geht noch nicht einmal mehr um Russland.

In diesem geht es mittlerweile darum, dass die westlichen Kolonialmächte ihre Weltherrschaft verteidigen. Genau deshalb wird dieser Krieg bis zum bitteren Ende gehen.

Daran können wir nichts mehr ändern.

Wir müssen uns darauf einstellen.

Ukas

Ukas war ursprünglich ein persönlicher, verbindlicher Erlass des Zaren.

I

Merz ist ein gewöhnlicher erfolgreicher Karrierist. Es wirkt schmutzig, wie er die Ukraine-? – soll ich das Kriese nennen? – Ukrainekrise ausbeutet, um zu versuchen,  Scholz aus dem Amt zu drängen, aber so ist das Leben. Da muss Scholz sich Eier wachsen lassen und den Angriff abwehren.

Ich erwähne das nur noch einmal, weil viele Leute das noch nicht begriffen haben. Merz will seinen Karriere mit dem Kanzleramt krönen, sehr viel Zeit bleibt ihm dafür nicht mehr.

Viel wichtiger ist folgendes: die letzte Rot-Grüne Bundesregierung nannte sich: „die 68-ger an der Macht“.

Die heutige Bundesregierung nennt sich selbst nicht bei ihrem wahren Namen. Aber, wie es im neuen Testament heißt: „An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen!“

Die heutige Bundesregierung, zumindest der Teil Die Grünen, ist: die Antideutschen an der Macht!

Die Antideutschen sind eine akademische Sekte, die Mitte der 90-ger Jahre entstanden sind. Soweit ich das als Nichtakademiker mitbekommen habe, im Zuge des Buches von Daniel Goldhagen, deren Ziel der Völkermord an den Deutschen ist.

Hierfür ist es wichtig, die von den UN benutzte Definition nach dem „Übereinkommen über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes“ vom 09.12.1948 zu kennen:

In dieser Konvention bedeutet Völkermord eine der folgenden Handlungen, die in der Absicht begangen wird, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

Tötung von Mitgliedern der Gruppe;

Verursachung von schwerem körperlichem oder seelischem Schaden an Mitgliedern der Gruppe;

vorsätzliche Auferlegung von Lebensbedingungen für die Gruppe, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen;

Verhängung von Maßnahmen, die auf die Geburtenverhinderung innerhalb der Gruppe gerichtet sind;

gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe.

Der Grund, warum die entsprechenden Grünenpolitiker damit nicht so herumprahlen können, wie mit der 68-ger-Pop-Politik ist einfach, die Konvention setzt sich fort wie folgt:

Artikel III

Die folgenden Handlungen sind zu bestrafen:

Völkermord,

Verschwörung zur Begehung von Völkermord,

unmittelbare und öffentliche Anreizung zur Begehung von Völkermord,

Versuch, Völkermord zu begehen,

Teilnahme am Völkermord.

Artikel IV

Personen, die Völkermord oder eine der sonstigen in Artikel III aufgeführten Handlungen begehen, sind zu bestrafen, gleichviel ob sie regierende Personen, öffentliche Beamte oder private Einzelpersonen sind.

II

Ich denke, dieser Auftritt Habecks ist mittlerweile allgemein bekannt:

Wer hat diesen Kinderbücher schreibenden Schweinehirt zu einem „Wir“ ermächtigt?

Die Partei Die Grünen hatte in Gestalt der Heinrich-Böll-Stiftung den Putsch in der Ukraine vom Februar 2014 von Anfang an mit vorbereitet.

Grüne Politiker traten auf der Bühne des Maidan vor Bildern von Stepan Bandera auf und feuerten an, riefen die Parole der Banderafaschisten „slava Ukraina, Gerojam slava“.

Die Ukraine ist ein – sofern eine solche Formulierung bei einer juristischen Personen angebracht sein kann – rein persönlicheres Projekt der Grünen!

Was Habeck hier sagt, ist nicht weniger, als dass die Partei Die Grünen die gesamte Nation Deutschland in Geiselhaft nimmt, austrocknet und an den Rand der Vernichtung bringt, damit die Grünen ihr Steckenpferdchen reiten können!

Sicher gibt es zahlreiche, tragischerweise vor allem junge, Leute, die von dem Medien-Dauerfeuer gehirngewaschen sind. Tragisch, denn es ist ihre Zukunft, die die Grünen vernichten, wobei die Grünen genau diese Demographie als maßgebliche Basis haben! Wir alten kommen schon klar mit dem, was uns vom Leben übrig bleibt.

Diese jungen Leute wissen nicht, dass die Grünen ein Neonazi-Regime in Kiew an der Macht zu erhalten versuchen, sie sind von denen, die man heute die links-grünen nennt, von Anfang an so gehirngewaschen, dass sie noch nicht einmal Kriterien haben, die es ihnen ermöglichen, Nazis erkennen zu können.

Das ist nämlich ein wesentlicher Effekt, des alles und jeden als Nazi zu beschimpfen, dass Nazis in der Gesellschaft schwimmen können, wie der Fisch im Wasser. Sie betreiben dann ihre Politik mit grünen Sprüchen.

Man vergisst gerne, dass die NSDAP von Anfang an eine von den USA hochgezogene Entität war, welche als Rammbock gegen die UdSSR geplant war. Von Anfang an lief das in München über das amerikanische Konsulat und Ernst „Puzi“ Hanfstängel, der während seines Harvard-Studiums Kontakte in das weiße Haus knüpfen konnte. Er „entdeckte“ Hitler, baute ihn auf und führte ihn in die hohe Gesellschaft ein. Er stellte die Logistik und die Finanzen zur Verfügung, das Parteiorgan, den „Völkischen Beobachter“, zu gründen und zu verbreiten.

Dieses Spiel wiederholt sich nun in Kiew. Man setzt, in diesem Falle Elendskyy, einen blödsinnigen kleinen Schreihals mit übermäßig aufgeblasenem Ego, als Galionsfigur ein, umgibt ihn mit den übelsten Gestalten, die man finden kann und nutzt das Land als Rammbock gegen Russland.

III

Nun haben die Russen das begriffen, nicht wahr?!

Und handeln entsprechend.

Der Beschluss des deutschen Bundestages „Frieden und Freiheit in Europa verteidigen – umfassende Unterstützung für die Ukraine“ ist eine de-Facto-Kriegserklärung an Russland.

Ich bin mit sicher, auch wenn es jetzt nicht danach aussieht, dass jeder Bundestagsabgeordnete, der dafür gestimmt hat, sich vor einem entsprechenden internationalen Gericht wird verantworten müssen.

Ich wiederhole es: der Krieg, in dem wir uns jetzt befinden, ist kein Krieg zwischen Russland und der Ukraine. Die Ukraine ist der Rammbock. Es ist der Krieg zwischen der NATO mit Japan & Südkorea und, im Endeffekt, des Restes der Welt!

IV

Der Ukas, den Wladimir Putin am 2.Mai erlassen hat, ist meiner Wahrnehmung nach, eine Antwort auf den Beschluss des Bundestages.

Der 2.Mai ist kein willkürlich gewähltes Datum. Es war der Tag des Massakers von Odessa. Odessa ist auch nicht irgend eine Stadt in der Russischen Geschichte, es ist die Stadt des Aufstandes auf dem Panzerkreuzer Potemkin, der die Revolution von 1905 auslöste. Es war der erste Tag vom Ende des Russischen Kaiserreiches.

Ich zitiere des Ukas nach Uwe Niemeier, das ist ausführlicher als die deutschsprachige Meldung von TASS.

Die Gegensanktionen betreffen sowohl juristische Personen, also Staaten, Organisationen, Firmen, wie auch Privatpersonen, die in der Liste der unfreundlichen Staaten stehen. Hierzu gehören u.a. die USA, Japan, Kanada, Großbritannien und die gesamte Europäische Union. Die russischen Sanktionen werden verhängt, wenn diese Staaten oder Privatpersonen weitere Sanktionen, egal welche, gegen Russland verhängen. Dies bedeutet:

Verbot der Belieferung mit Rohstoffen und anderen Erzeugnissen aus russischer Produktion in diese Staaten oder an diese Privatperson

Verbot jedweder Finanzoperation mit diesen Staaten oder mit der Privatperson

Verbot der Erfüllung von Verpflichtungen aus Verträgen mit irgendwelchen Vertragspartnern in diesen Staaten oder gegenüber Privatpersonen

Das bedeutet, die EU ist gewarnt!

Russland wird eine vollständige Wirtschaftsblockade gegen die EU verhängen, sobald die EU ein neues Sanktionspaket auflegt! Nicht vorher! Die EU kann diese Wirtschaftsblokade noch abwenden!

Sie wird es nicht. Der stumpfsinnige Weltherrschaftsanspruch im Schatten der USA, von welchen die Politiker der EU-Staaten geleitet sind, macht sie blindwütig.

Einzig Ungarn agiert vernunftorientiert, ich denke, für die wird es eine Sonderregelung geben.

Sofern aber ein Sanktionspaket einstimmig verabschiedet werden muss, gilt für Ungarn mitgehangen-mitgefangen.

Die deutsche Rüstungsindustrie wird nicht mehr in der Lage sein, für die NAZI-Uken Waffen zu produzieren. Oder wenn sie das tut, wird die deutsche Wirtschaft nicht mehr in der Lage sein, die Existenzsicherheit in Deutschland aufrecht zu erhalten.

Annalena Baerbocks Logik ist die selbe, wie die der Linksterroristen in den 70-ger und 80-ger Jahren.

Die haben zum Beispiel Sprengsätze an U-Bahn-Stationen gelegt, dann der Regierung des betroffenen Landes Forderungen gestellt. Erfüllt die Regierung die Forderungen nicht, gehen die Sprengsätze hoch. Somit sei die Regierung für die Opfer verantwortlich.

Ihr aufgegeiltes „Das wird Russland ruinieren!“ endet, wie diese Terroranschläge. Die Sprengsätze gehen hoch und schaden begrenzt. Aber die Terroristen werden gejagt und alle hoffen, sie werden auch erlegt!

Die Politik der Grünen versucht, Deutschland als Waffe gegen Russland einzusetzen. Die USA setzt Russland als Waffe zur Zerstörung Deutschlands ein. Das wird von den Grünen bewusst mitgetragen.

Man wusste vorher, wer die Grünen sind. Niemand, der, die oder das sie gewählt hat oder nur toleriert, hat eine Ausrede.

Schwarz-gelb-grüne Schattenregierung

Anton Hofreiter hört nicht auf, schwere Waffen für das Elendskyy-Regime zu fordern.

Wenn ein Provinzpolitiker, mit München als Sprungbrett, in der große Berliner Politik sich als Generalissimus-Maximus aufführt, der Russland vernichten will, dann sollten alle in Deutschland sich an den Spruch erinnern „aus der Geschichte lernen!“ Das geht übel für sie aus!

Da das hier keine wissenschaftliche Arbeit ist und kein bezahlter Journalismus, sondern ein Blog, auf dem ich Denkanstöße gebe, führe ich das nicht weiter aus. Dafür habe ich die Zeit nicht. Ich präsentiere lediglich meine Ergebnisse.

Also:

Es ist nicht völlig falsch, wenn Elendskyy meint, mit genügend Waffen und Geld könne sein Staat 10 Jahre gegen Russland durchhalten. 10 Jahre ist wahrscheinlich zu lang, aber es kann sehr lange gehen. Die ukrainischen Nationalisten werden so lange weiterkämpfen, wie sie Waffen und Geld bekommen – und Söldner, denn sie müssen auch ihre Truppen aufstocken können.

Zwei mal hatten die ukrainischen Nationalisten versucht, sich einen ukrainischen Staat zu erkämpfen. Am Ende des ersten Weltkrieges bis etwa 1024 und während des zweiten Weltkrieges. Beide Male sind sie extrem brutal vorgegangen, waren aber beide Male ein sehr effektives Militär. Beide Male wurden sie von den Bolschewiki besiegt. Der ukrainische Nationalismus konnte sich offensichtlich im Untergrund erhalten.

Einen funktionierenden ukrainischen Staat mit einer funktionierenden Wirtschaft ab 1992 aufbauen, ist hingegen nicht gelungen.

Das ist etwas, das ukrainische Nationalisten und Linkspolitiker des Typs Hofreiter gemeinsam haben: beschimpfen, was andere tun, zerstören, was andere aufgebaut haben, das können sie gut. Aus der eigenen Kraft etwas errichten, das können sie nicht.

Könnten sie, wie sie wollten, so sähe eine gemeinsame ukrainisch-deutschgrüne Politik so aus:

Deutschland zahlt monatlich 7 Milliarden Euro an Kiew.

Zusätzlich beliefert Deutschland Kiew mit Waffen aller Art, die auf Elendskyys Wunschzettel stehen.

Deutschland kappt sämtliche politischen und wirtschaftlichen Beziehungen nach Russland.

Aktuell scheint das einzige, was dem im Wege steht, die SPD zu sein!

Nun kommt zum Tragen, was seit der Bundestagswahl 2021 schwelt: der Wunschtraum in Berlin war eine schwarz-grüne Bundesregierung, vielleicht mit gelben Tupfen!

Die SPD war der Zwangspartner, da ein schwarz-grün nicht durchsetzbar gewesen wäre. Erst musste Laschet entsorgt werden, eine Kanzlerin Baerbock blieb für die Union undenkbar.

In der SPD scheint es, wenn auch nicht so offensichtlich, an prominenter Stelle noch ausreichend wahrnehmungsfähige Menschen zu geben, die nicht im „linksgrünen“ Wolkenkuckucksheim leben, sondern genug Bodenhaftung behalten konnten, das Schlimmste auszubremsen – wie lange noch, das wissen wir nicht. Wenn Berlin 40 Milliarden Schulden aufnimmt, um Kiew mit Geschenken überschütten zu können, dann reicht das nicht, um eine Katastrophe zu verhindern!

Dieser Umstand sorgt seit einigen Tagen dafür, dass die Presse Stimmung macht, Olaf Scholz abzusägen.

Und schon tritt Friedrich Merz aufs Gas:

Dazu muss man wissen:

Merz ist ohne jeden Zweifel sehr wissend, erfahren und talentiert, in der globalisierten Finanzwirtschaft sich zurecht zu finden und sich zu bereichern.

Ein langer Krieg und schwere Waffen auf Deutschlands Kosten verarmen zwar hier die Volkswirtschaft, aber sie bereichern Typen wie Merz und seine Black-Rock-Klienten!

Was ihre Gewinne fördert, ist das einzige, was die Loyalität solcher Männer hat!

Ich habe es damals schon gesagt, Merz hat Laschet verheizen lassen, um seine eigenen Chancen auf die Kanzlerschaft nicht zu beschädigen.

Er übernahm den Unionsvorsitz als „Retter in letzter Sekunde“. Jetzt nutzt er den Ukrainekrieg, um sich die Kanzlerschaft zu nehmen!

Dabei geht es ihm um persönliche Genugtuung. Dieser Deutschland zu opfern, ist er bereit.

Das „Parlament“ entscheidet. Schon vergessen?