Deutschland marschiert mit Siebenmeilenstiefeln in den Untergang!

Die Ansprache des Scholz zum 8.Mai war die schlimmste und unwürdigste  Rede, die bisher ein Bundeskanzler Deutschlands, egal welche Partei, gehalten hat! Ich bin mir auch zu 99% sicher, dass diese Rede von Melniks Redenschreibern verfasst wurde!

Die Aussage, Russland wolle die „ukrainische Identität ausrotten“, ist wörtlich der Duktus der ukrainischen, Bandera-verehrenden Ethno-Nationalisten! Diesen Satz las ich bereits in deren Pamphleten von 2014.

Selbst, wenn man annimmt, dass der Bundeskanzler der antideutschen Regierung sich ukrainischen Nationalismus als Ersatznationalismus zur Entschädigung für den Verlust des deutschen Nationalismus aneignet, so gibt es keine Möglichkeit für einen der Ratio befähigten Menschen, solche Behauptungen aus der Wahrnehmung der tatsächlichen Lebensrealität abzuleiten.

Nun wird Scholz getoppt von seiner Außenministerin, die nunmehr 1:1 den Duktus des Dritten Reiches übernimmt, sie wird im Zusammenhang mit dem G7-Treffen zitiert: „DEUTSCHLAND SOLL DIE SCHLACHT [gegen Russland] ANFÜHREN!“ Was sie mit hanebüchenen Phantasien von wegen „Russland setzt Getreide als Waffe ein!“ begründet.

Baerbock ist in der letzten Zeit damit aufgefallen, um Kuleba herumzutänzeln, wie ein verknalltes Groupie!

Abgesehen davon, dass es nicht angeht, dass eine Außenministerin sexuelle Erregtheit und Arbeit nicht trennen kann, erkennt man daran leicht, wer die Politik des deutschen Außenamtes macht! Nämlich der ukrainische Außenminister!

Baerbock stellt auf dem G7-Treffen Russland Bedingungen, unter welchen eventuell ein Waffenstillstand ausgehandelt werden könnte.

In welcher Welt lebt die, wenn die glaubt, die Russische Regierung würde mit ihr überhaupt noch reden?

Die Pressesprecherin des Außenministeriums Maria Sacharowa hat das eigentlich schon implizit ausgeschlossen, indem sie das Annalehnchen explizit als „dumm“ bezeichnet hat. Das Russische Außenministerium ist berühmt dafür, besonderen Wert auf die Einhaltung der diplomatischen Gepflogenheiten zu legen, was dies zu einer klaren Aussage macht, die bedeutet, mit der kann man nicht reden.

Ramsan Kadyrow beantwortet die Frage von Studenten, nach seiner Einschätzung über den Bundeskanzler Scholz, dass er über den nichts sagen kann, da Scholz als Regierungschef nicht führt und ansonsten Melnik nach dem Mund redet.

Lavrov sagte in einer Pressekonferenz auf Nachfrage, was er davon halte, dass Melnik Scholz „beleidigte Leberwurst“ nannte: „Da er offensichtlich sich nicht beleidigt fühlt, bleibt nur noch Leberwurst übrig“!

Habecks Ministerium hat Liegenschaften aus russischem Besitz entschädigungslos enteignet, was man in der normalen Sprache staatlichen Raub nennt! Diese Liegenschaften, die beispielsweise Gasprom Germania sind, werden selbstredend von Russland aus nicht mehr beliefert.

Russland stellt keine Lieferungen von Gas oder Öl ein, solange Deutschland die Zahlungsbedingungen einhält, um zu vermeiden, dass die in Deutschland lebende Bevölkerung übermäßig in Mitleidenschaft gezogen wird.

Man will das Volk nicht für seine Regierung bestrafen.

Das ist noch eine Denke aus Sowjet-Zeiten.

Die NRW-Wahl hat katastrophalerweise sowohl die Grünen in ihrem Kurs bestätigt, als auch dem Projekt Schwarz-Grün Rückenwind verpasst.

Die Bibel erzählt, Jesus habe am Kreuz gesagt: „Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!“

Dieses Vergeben findet nach dem Tode statt.

Hier in unserem irdischen Leben gilt mehr, was Klaus Kinski als Priester einer Einheit mexikanischer Revolutionäre in „Töte, Amigo!“ zu seinem Bruder sagt, nachdem dieser die Gruppe an Gringos verraten hatte: „Gott vergibt, ich nicht“!

Denn sie wissen, was sie tun!

g7-Terminals

Ich weiß ja nicht, ob diese G7-Idioten mit ihren „Kommunikationswissenschaftlern“ besprechen, wie sie promotet werden.

Aber der Größenwahn beängstigt dann doch, auch wenn Boris Johnson aussieht, als hab er die Nacht durchgesoffen und sich seither nicht gewaschen..