Zwergsultan Erdogan reißt schon wieder sein Maul auf

Er klopft Sprüche darüber, dass Israel für die getöteten palästinensischen Kinder zu bezahlen habe.

Dass er eigentlich nur ein aus der Mülltonne der Geschichte rülpsendes Großmaul ist hat er nun wirklich zur Genüge bewiesen, insofern werden die Israelis jetzt ganz bestimmt gaaanz arg vor Angst schlottern.

Seine Drohungen bezüglich der Gaza-Hilfsflotte sind in Tel Aviv heute noch ein beliebter Party-Witz.

Dem gebeutelten Syrien droht er und traut sich nicht von unterm Sofa vor, solange Papa NATO nicht garantiert ihn rauszuhauen, wenn die Syrer zurückschlagen.

Aber es bringt mich auf einen anderen Gedanken: wie, wenn das gegenwärtige Massaker in Gaza abgesprochen wurde zwischen Erdogan, Netanjahu, Morsi und Obama?

Sie alle 4 profitieren davon: Morsi kann sich etablieren als Palästinenserfreund, Netanjahu kann sich als starker Führer präsentieren, Obama als besonnener Weltpolitiker und Erdogan kann versuchen sich wieder Gehör zu verschaffen.

Nur so eine Überlegung.

Share This:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Comments are closed.