W.W.Majakowskij: Abschied (Paris 1925)

Im Auto.

            Gewechselt die letzten Franc.

– "Wann geht der nächste Express nach Marseille?" –

Paris

       verabschiedet mich.

                                      Ich will danken

für die tolle Pracht

                            die ich seh.

Seid feucht, ihr Augen,

                                   vom Abschied, den herben.

Empfindsames Herz, zerbrich!

Jawohl,  in Paris

                          möcht' ich leben

                                                   und sterben,

gäb's nicht auf Erden

                                 Moskau

                                             dich!

OLYMPUS DIGITAL CAMERARue St.Denis

 

 

Share This:

   Sende Artikel als PDF   

Comments are closed.