Roth verpiss dich, keiner vermisst dich!

Plumpsclaudi will Außenministerin werden. Das ist mir klar, seit ihrem etwas in die Hosen, oder um GRÜNen-Feminismus gerecht zu werden (immerhin haben salafitische Todesschwadrone durch grünrosa Brillen besehen ein weibliches Gesicht), in den Rock gegangenem „Antrittsbesuch“ in Tripolis.

Auch damals hatte die Presse eine echte Kara-Benine-Nemsine-Effendine-Story gedroschen.

Wie sie da gleich einem Arbeitslosen, dem die Schuhverkäuferin nicht sofort zur Hand geht, um ein Erlebnis aus dem „Deichmann“, das ich unlängst in der Wilmersdorfer hatte als Gleichnis zu verwenden, aufgestampft hat und den Schalterbeamten am Flughafen anbrüllte: „Ich bin Bundestagsabgeordnete! Ich will ihren Chef sprechen!“, das war schon echt beeindruckend – zumindest für überzeugte BILD-Leser.

Auch diesmal wird das resolute ehemalige Backstage-Flittchen aus dem Cohn-Bendit-Umfeld zitiert, wie sie todesmutig einen niederen türkischen Beamten anschreit: „Einen Teufel werde ich tun ihnen meinen Ausweis zu zeigen, ich bin Bundestagsabgeordnete!“ wie Springers Welt die Zwangsvorsitzende der bilderberggeweihten Müslifresserpartei im Kampf um türkische Bäume portraitiert.

Und was für ein Glück die Menschen in der Türkei doch haben: da schwingt sich Claudi-Im-Grunde-meiner-Seele-bin-ich-ja-sooo-verletzlich zur Jean Darc des Gezi-Parkes auf!

Im Tränengas ist sie gestanden. Noch Stunden später benetzten ihre Tränen die Ledersessel in der Lobby des Hilton-Hotels.

Kurz darauf schon koordiniert sie mit einem Pen-Club-Schriftsteller am Caféhaustisch den Aufstand der Zivilgesellschaft gegen Erdogan.

Und das nehem' ich jetzt echt mal persönlich!!!!

Seit Jahren wettere ich gegen den Knilch und meine wütenden Schreie verhallen in den Weiten des virtuellen Raumes.

Endlich ist es so weit, die Leute in der Türkei knallen mit der Faust auf den Tisch dass die Teegläser umfallen und rufen ihrem Sultan zu: „Es reicht!“ – da kommt die angeschissen und will das für ihren Wahlkampf nutzen!

Geht's noch?!?!?!?!?

Ganz davon abgesehen, dass die GRÜNlinge für genau die selbe Politik stehen wie Erdogan, sein Wirtschaftskonzept, seine Aggression gegen Syrien und das Wort „Zivilgesellschaft“ ein Fetisch für SozialarbeitstudierendeFH ist, wer hat diese …pieeeeep… eingeladen??????

 

Share This:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Comments are closed.