Merkel regierungserklärt die Generallinie 2015

Merkel, die ja eigentlich Frankreich die Wirtschaftspolitik diktiert, heuchelt zunächst etwas von einer besonderen Freundschaft, die Deutschland und Frankreich verbände.

Sie beschwört die untrennbare Schicksalsgemeinschaft in einer globalisierte Welt und angesichts der Bedrohung: solange Frankreich nicht sicher ist kann es Deutschland auch nicht sein.

Das mit der "globalisierten Welt" ist dabei eigentlich nur die Feststellung eines ideologischen Herrschaftsanspruches: Globalistisch gesehen sind die Fidschi-Inseln und Deutschland nicht mehr und nicht minder verbunden als Deutschland und Frankreich. Da es ja immer nur um die Ideologie der wirtschaftlichen und politischen Eliten geht reduziert sich die Untrennbarkeit auf die gemeinsame Landesgrenze, ich nehme mal an, dass eine Hinwendung Frankreichs an Russland oder die Machtübernahme einer KPF oder der Austritt Frankreichs aus der Euro-Zone diese "untrennbare Verbundenheit" rasch Vergangenheit werden ließe.

Merkel beginnt also gar nicht mit einer Freundschaftsbestätigung, sie beginnt mit einer Drohung.

Die protestantische Pfarrerstochter leitet dann mit der Gleichsetzung des NAZI-Reiches mit der UdSSR eine Aufzählung von Anschlägen und Morden ein.

Terror gäbe es nicht erst seit 9/11, er war immer da, in den KZs und in den GULAGS.

Besonders zu beachten ist diese Einleitung zu ihrer Aufzählung angesichts der Tatsache, dass Yatz im deutschen Fernsehen die UdSSR zum Aggressor im 2.Weltkrieg erklären darf und die Bundesregierung Beschwerden darüber abschmettert mit dem Hinweis, in Deutschland wäre das freie Wort ein besonders hohes Gut, die Ukrainische Führung dann Zusagen über 1 1/2 Milliarden bekommt, die erklärtermaßen zur Aufrüstung der staatlichen Gewaltapparate gegen die Bevölkerung der Ukraine dienen.

Und dass Russland, das die Hauptlast der Befreiung auch von Auschwitz getragen hat, nicht zu den Feierlichkeiten der Befreiung eingeladen wird.

Es folgt eine willkürliche Aneinanderreihung von Anschlägen und Attentaten, die nur eines gemein haben: sie fanden auf dem Territorium des westlichen Herrenmenschen statt oder zielten gegen ihn. Um die Auszählung unantastbar zu machen spickt frau sie mit Martin Luther King und Boko Haram. Diese Aufzählung dient erstmal implizit der Rechtfertigung eines westlichen Kriegskurses und einer totalitären Bevölkerungskontrolle.

Angriffe des NATO-Pakts auf andere Länder, geheimdienstlich oder direkt militärisch, die Folterlager der Amis, etc. gelten nicht als Terror, sie dienen der Verteidigung von Demokratie und Freiheit.

Merkel teilt dann die Angegriffenen in 3 Kategorien ein.

1. Erstmal kürt sie die Macher dieser ekelhaften Schund-Postille Charlie Hebdo zu Helden, die im Kampf für die feie Meinungäußerung starben.

Was steckt dahinter genau diesen bösartigen, kulturlosen Dreck zur Lichtgestalt der freien Meinungsäußerung zu stilisieren? Ebenso hätte man einen Porno-Produzenten mit seinen Zuhältern erschießen können und das als Unterdrückung freier Meinungsäußerung geißeln. Ich meine das nicht polemisch, das Niveau von Charlie ist nicht über dem eines durchschnittlichen Pornos.

Auf mich wirkt Satire dann, wenn sie etwas verdeutlicht in polemisch überspitzter Art, einem Umstand, der einen sprachlos macht, durch einen bösen Witz die Schwere nimmt, eine Aussage trifft, die direkt vorzutragen zu massiv oder undeutlich wäre, und so weiter. Satire kann vieles sein.

Der Spruch von Titanic, als klar wurde, dass Engholm ebenso viel Dreck am Stecken hat wie Barschel, zu sagen "Herr Engholm, die Badewanne ist eingelassen!", das ist extrem drastisch, aber es trifft genau den Punkt, es ist Satire – und übrigens gerichtlich verbotene.

Doch was Charlie tut, sich in Szene setzen, indem man mit Beleidigungen um sich wirft, das hat mit Satire nichts zu tun.

Man könnte sich darauf beschränken zu sagen: "Nur weil diese Leute Dreck produzieren braucht man sie nicht gleich umbringen." Das wäre angemessen.

Aber das passiert genau nicht. Von Junge Welt bis Merkel stilisiert man sie zu Heroen im Geiste Voltaires hoch.

Voltaires Erzählungen, das ist Satire. Großartige Satire: Geschichten aus dem 18. Jahrhundert, die wenn man liest einem das Gefühl geben: was hat sich jetzt eigentlich in den letzten 2 bis 3 Hundert Jahren geändert, außer dass Voltaire mit der Feder schreibt und ich in den Rechner hacke?

Es ist ein Zeugnis von kultureller Unterentwickeltheit oder Unbildung, Charlie Hebdo mit Voltaire gleichzusetzen!

Charlie Hebdo wird nun Tausende bezahlte Nachahmer finden. Es drückt den kulturellen Stand des Westen aus wie Fernsehserien des Typs "Big Brother" und "Dschungelcamp". Begreift es, so gestaltet sich heute die westliche Kultur!

Ich vermute wirklich, dass dieser Form der Massenkultur eine Strategie zugrunde liegt, die auf die kulturelle Verblödung und emotionale wie ästetische Verrohung der Massen zielt, heute geadelt durch die Kanzlerin persönlich.

Und ich hatte ihr doch immer wohlwollend unterstellt: wenigstens könnte man sich mit dieser Frau gepflegt über Wagner unterhalten…

2. Die Polizisten, die unsere Freiheit verteidigen. Ihr hört es heraus? Aufrüstung der Sicherheitsorgane trabst um die Ecke!

3. Juden, und hierbei "Kunden eines Supermarktes".

An diesem Punkt weise ich noch einmal nachdrücklich darauf hin, dass Amedy Coulibaly mit erhobenen, gefesselten Händen aus dem Laden gerannt ist, wie einer der sagen wollte: "Nicht schießen, das ist alles anders hier als ihr glaubt!" und von der Polizei mit gefühlt hunderten Kugeln durchsiebt wird, was man sich sogar im französischen Staatsfernsehen ansehen konnte.

Was auch immer geschehen ist: Amedy Coulibaly hat an diesem Tag keinen jüdischen Lebensmittelladen überfallen und keine Geiselnahme durchgeführt!

Und schon gar nicht hat seine Frau, Hayat Boumeddiene, an diesem Tag ein Verbrechen in Paris begangen.

Mein Eindruck von diesem Pärchen ist: zwei Menschen aus der französischen Unterschicht, die zunächst die Erfüllung im wilden Leben gesucht hatten; und nachdem sie immer stärker die Probleme des wilden Lebens zu spüren bekamen, suchten sie Zuflucht in der Religion.

Eigentlich ein für das Pariser Leben sehr typisches Pärchen!

Wie waren sie in die Sache hineingeraten?

Der Video, der angeblich seine Schuld belegen soll, ist so holprig und unwirklich, er kann noch nicht einmal die Koranverse fehlerfrei ablesen, dass er nicht überzeugt.

 

Die Ästethik stimmt nicht.

Die Al-Kaida-Fahne ist nur ein vom Rechner ausgedrucktes Papier. Würde ein Mensch eine weltweit Aufsehen erregende Kommandoaktion so schlampig vorbereiten? Würde er nicht Wert auf eine echte Fahne legen?

In der Sequenz danach läuft Radio.

Wer lässt Radio laufen, während er der Welt einen Terroranschlag begründet?

In der Sequenz danach sitzt er neben BÜCHERN! Welcher Wahabit würde irgendein anderes Buch als den Koran in seinem "Bekennervideo" dulden?

In der Sequenz danach mit Kalaschnikow aber wieder nur einem Ausdruck anstatt einer Fahne an der Wand säuselt und stammelt er nun mehr wie einer, der zugeknallt ist wie eine Feldhaubitze!

Zurück zu Merkel: nachdem Russland der Hauptfeind 2014 war, erklärt sie nun "Islamismus und Antisemitismus" zum Hauptfeind 2015.

Wie der Maidan-Fake der Auftakt zur Offensive 2014 war, wird nun der Paris-Fake Startschuss für die Offensive 2015, die auf die Ölregion im islamischen Raum zielt und deren genaue Gestaltung wir noch nicht kennen, der Zusammenhang mit einem "koscheren Supermarkt" und Pippi Netanjahus Aufruf "Juden heim nach Israel!" uns aber einen klaren Fingerzeig geben, wohin die Reise geht.

Was soll der Neologismus "Koscherer Supermarkt" überhaupt? Es wird ja wohl kaum jemand die Mauern und Regale essen wollen, da das Wort "koscher" sich auf Vorbereitung und Zubereitung von Speisen sowie die Auswahl der Lebensmittel bezieht.

Es ist also offensichtlich ein aus ungebildeter, politischer Schmiede zusammengekorkster Begriff.

"Kunden eines Supermarktes", das ist jede und jeder.

"2 der großen Übel unserer Zeit, mörderischer Islamismus und Antisemitismus".

Das ist ja nun direkt aus einem israelischen Hauptquartier diktiert. Das ist exakt das, was die Führung Israels als auch die Antideutschen wie Katja Kipping-Tsetung permanent zur Ideologie von Hamas erklären, den Kontext des israelischen Völkermordes an den Palästinensern gänzlich ausblendend. Abermals fällt eine unterschiedslose Übereinstimmung zwischen Merkel und Kipping auf.

Das gesamte Szenario um den Supermarkt trägt die Handschrift des israelischen Geheimdienstes!

Einzig und allein der israelische Staat, seine Lobbys und seine Gefolgsleute identifizieren Judentum mit dem heutigen Staat Israel!

Moslems werden es nicht müde, zu versuchen, den Ungebildeten zu erklären, warum zwischen Judentum und Israel zwingend differenziert werden muss!

Da westliche Politiker in der Regel zwar Akademiker aber gänzlich ungebildet sind, plappern sie hirnlos die israelische Propaganda nach, Merkel folgt hier unübersehbar Anweisungen aus einem israelischen Think Tank oder der israelischen Regierung!

Merkel kehrt sogleich zur Pressefreiheit zurück und öffnet das Grundgesetz als Schatzkästlein, die Abgeordneten applaudieren sich.

Merkel wirft der Welt vor, Pressefreiheit nur auf dem Papier zu haben, wir in Europa aber seien besser. Hier kommt es wieder, was Lammert schon hatte: Europa ist aus einer schrecklichen Vergangenheit wie der Schmetterling aus der Raupe gekrochen und kann nun dem Rest der Welt Oberlehrer und Führer sein.

Dies sei Europas Tugend der Toleranz!

Was natürlich völlig ausblendet, dass Menschen nur publizistisch arbeiten können, was sie auch finanziell tragen können.

Auch die Steuerung des Medienwesens über willfährige Ausbildungsgänge. Denn da fängt es an, wie ich aus umfangreicher persönlicher Erfahrung sagen kann: wer der von der Ausbildungskörperschaft vorgegebenen Meinung abweicht, wird schlicht von den Lehrern platt-gemobbt!

Die Mit-Auszubildenden sind es zufrieden, schließlich wirkt sich das im Ausschalten eines potentiellen Konkurrenten um einen der begehrten Arbeitsplätze aus.

Wenn also Finanzierung und Ausbildung den 100%-igen Propagandastricher garantieren, was sollte man dann noch zensieren?

Merkel bezieht sich auf die Soros-Bande "Reporter ohne Grenzen" – die wieder nur die westaffinen Publizisten abdecken und alle dem westlichen Imperium nicht dienenden Publizisten zum Abschuss frei geben!

Nach einer Zwischeneinlage, in der der Bundestag sich selbst seine Bewunderung ausdrückt erfindet Merkel plötzlich eine Bedrohung von Menschen in Deutschland, die sich als Juden oder Parteigänger des Staates Israel zu erkennen geben.

Hä? Wo hat sie denn das plötzlich her?

Egal, der Bundestag applaudiert abermals sich selber.

Dann kommt das bereits im Internet zum Running Gag avancierende Wort: "Antisemitismus ist unsere staatliche und bürgerliche Pflicht!"

Gefolgt von einem Schlag gegen PEGIDA. Da bedeutet Mutti den Muslimen in Deutschland, dass sie auch auf ihnen wie eine Glucke sitzt, das täte der ganze Bundestag, welcher sich daraufhin wieder selbst applaudiert.

Es folgt der Gemeinplatz, die meisten Muslime seien ja friedliche und normale Bürger, nur gegen die Hassprediger und ihre Anhänger ginge man vor, und dann kommt der Knaller:

DIE BUNDESREGIERUNG HAT EINEN SONDERAUSWEIS BESCHLOSSEN, DER DIE AUSREISE AUS DER REPUBLIK UNTERBINDET!

Und, Leute, das ist der Judenstern des 21.Jahrhunderts!

Denn wenn eine Terrororganisation wie der Islamische Staat/ISIS Rekruten sammelt, dann benötigt sie dafür keine gültigen Papiere!

Auf der anderen Seite kann fürderhin jeder Bürger der BRD auf einen bloßen behördlich formulierten, auch Verdacht hin gebrandmarkt und an der Reisefreiheit gehindert werden!

Leute, das ist so ein Hammer, das muss man erst einmal sacken lassen!

Und so findet ihr euer Schatzkästlein Artikel 1-5 des Grundgesetzes in der Hölle vergraben!

Du brauchst nur das falsche zu sagen – nein, zensiert wirst du nicht, sagen darfst du es, aber du wirst gebrandmarkt als potentielle Gefahr für die Allgemeinheit!

Im Gegensatz zu den Terroristen, die ihre Papiere von einem Geheimdienst oder einer Fälscherwerkstatt erhalten, seid Ihr, wenn ich das so ordinär ausdrücken darf: total wundgefickt!

Denn Ihr habt die Möglichkeiten nicht, welche jene haben, gegen die das vorgeblich gerichtet sei!

Es folgt ein Sermon, was sonst noch an Totalisierungsmaßnahmen geplant ist und nun zügig umgesetzt wird, einschließlich der Bekräftigung, dass die Zusammenarbeit mit CIA und NSA nicht angetastet werden wird, eher vertieft.

An dieser Stelle applaudiert sich das Parlament wieder, Merkel setzt mit einer Aneinanderreihung nichtssagender Gemeinplätzen fort, wieder unterbrochen von Applaus der Abgeordneten für die Abgeordneten.

Dann wirft Merkel den Terroristen vor, sie würden sich einbilden, über anderen zu stehen und darum töten und so weiter zu dürfen.

An dieser Stelle sollte der Zuhörer kotzen!

Ist es nicht genau der Westen, der hier vertreten wird, der weltweit Wirtschaftskriege, Völkermorde, Aufstände usw produziert, um "Demokratie und Freiheit" zu verbreiten? Ist sie nicht genau eine politische Führerin, die jede noch so bösartige und schädliche Handlung rechtfertigt, wenn sie nur der Durchsetzung der eigenen Ideologie von der Marktliberalität dient?

Sind es nicht genau diese Politikerin und ihre Spießgesellen, die ganze Volkswirtschaften vernichten, wie etwa Griechenland oder die Ukraine, und alle für minderwertig bis zur Freigabe zur Tötung erklären, die dagegen protestieren, etwa im Donbass?

Ist das nicht die Frau Merkel, die die libysche Jamahirija wegzubomben im Namen von Freiheit und Demokratie völlig normal fand?

Sie endet mit irgendeinem Kitsch von wegen Wulff hat gesagt (das Parlament applaudiert sich selber) blabla und Demokratie ist ganz toll, weil irgendwelche Leute Lesestoff in Altersheime bringen und sich an Krankebetten setzen um irgend ein Gespräch anzufangen was ja scheinbar sonst nirgendwo auf der Welt stattfände.

 

Abermals warne ich: die Anschläge von Paris waren der von lange Hand geplante Auftakt einer neuen Stufe der Eskalation des Krieges der NATO-Länder gegen den Rest der Welt!

Was einher geht mit dem Krieg gegen die Teile der Bevölkerung in Deutschland und in Europa, die diesen Kurs nicht mittragen wollen!

 

Share This:

   Sende Artikel als PDF   

Comments are closed.