Immer mehr Merkwürdigkeiten

Uns wird erzählt, in Frankreich haben radikale Islamisten um eine satirische Beleidigung des Propheten Mohammed zu rächen, ein Massaker angerichtet.

Die Attacke lief höchst "professionell" ab, hier ein Video, don't miss it:

Jeder, der schon mal einen Fernsehkrimi gesehen hat,  kann sich das Video bedenkenlos ansehen, einen Snuff würde ich nicht verlinken.

Kurz vor dem High Noon in einer Druckerei in einem Industriegebiet telefonieren sie seelenruhig mit der Presse.

Im folgenden Video ein Auszug aus dem Telefonat mit englischen Untertiteln:

Nun haben wir es mit derart fanatischen Moslems zu tun, dass sie bereit sind um den Propheten zu rächen Cartoon-Zeichner zu ermorden und eine Blues Brothers Jagd mit 88 000 Polizisten und Soldaten hinzulegen.

Kumpels überfallen nebenbei noch einen jüdischen Lebensmittelladen.

Alle tot. Nur die Freundin von dem einen ist noch unterwegs, nach ihr wird gefahndet.

Bei derart fanatischen Takfiri-Terroristen sollte das Fahndungsfoto der Kleinen doch eigentlich so aussehen:

xBurkaFranceIP.jpg.pagespeed.ic_.ySEWebTBDP.webp_

Es sieht aber so aus:

 

Dschihadda

Hübsches Mädchen, kann man sich nicht beklagen.

Was bei diesem Foto noch auffällt, ist, dass sie entweder zum Zeitpunkt der Aufnahme den 3. Tag in Folge nicht geschlafen hat oder bis zum Anschlag zugekifft ist oder ganz anderen toxischen Einflüssen ausgesetzt war.

Gibt es irgendetwas an der Geschichte, das nicht stinkt?

 

Share This:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Comments are closed.