Es ist an der Zeit, dass ihr Angst Kriegt!

Ich bleibe dabei jedes mal, wenn ich eine Ausgabe von Charlie Hebdo in Händen hielt, legte sich mir beim Durchblättern irgendetwas auf den Magen, was dem geradezu unterirdischen Niveau dieses "Satire"-Magazins entkroch.

"Sie legten mit ein paar Federstrichen den Finger in die Wunde!" hört man den Topaz loben.

Ach ja? Ich hab immer nur irgendwelche blöden Sexanspielungen mitbekommen.

Die Carla Bruni bumst sich durch die Betten der Millionäre, kein Superreicher, der nicht bei der premier Madame mal ran durfte – ach? What else is new?

Auf diesem Level hatte sich die beißende Gesellschaftskritik bewegt.

Man tut so, als würde man die Obrigkeit schmähen aber achtet stets dabei darauf, keinen Ärger zu machen.

Hähä, witzig, Carla Bruni is 'n Flittchen…

Charlies Besitzer können in Saudi Arabien schon mal die goldenen Wasserhähne für ihre Villen an der Côte d’Azur bestellen, jetzt, mit den neuen Verlagsräumen in der Libération, die der berühmte JP,Sartre gegründet hatte und die heute so links ist wie die taz oder die SZ, und dem Kultstatus, der dem Blatt durch die Ereignisse der letzten Tage zuwächst werden die Umsätze in astronomische Höhen schießen!

Die Einheitsfront marschiert durch Paris.

Merkel, Netanjahu, Sarko, Tusk – die alte Garde neu vereint!

Hollande, der Präsident von Mali und Abbas als Baumwollpflücker, die bei den Erwachsenen mitlaufen dürfen. Und Poroscheno, Präsident eines Regimes, das in den letzten 6 Monaten 5000 Bürger seines Landes ermordet hat und Millionen Existenzen zerstört, dessen Ministerpräsident Yatz von der deutschen Presse und den Unionsparteien, Sozialdemokraten und GRÜNEN noch nicht einmal als NAZI identifiziert werden würde, wenn er in der ARD "Heil Hitler!" schreien täte, auch er geladen auf das Volksfest zu Paris.

Die Einheitsfront ist geschweißt, die Führer des Widerstandes gegen die Unterdrücker der Freiheit aus dem Orient in den Straßen der Stadt Daton's und Robespierres!

Die Unterdrücker der Freiheit, die gegen Gaddafi und Assad noch Freiheitskämpfer höchstselbst gewesen sind!

Bemerkt Ihr, wovor Ihr Angst haben solltet?!?

2015, das wird das Jahr des neuen Totalitarismus: ein demetergeprüfter, mit Quotentürken in Fernsehen, Parteiführungen und was es noch gibt, allen Vorlieben der Westberliner Drogenszene der 70-ger und 80-ger Jahre frönender und darum wohl noch gefährlicherer als die bisher bekannten.

Ein Totalitarismus, gegen den Euch die Worte fehlen werden, wil Ihr ja alles vom Döner bis zum Kinderporno konsumieren dürft, was für Geld zu kaufen geht.

Das zivilisierte Europa und die zivilisierten USA, die gegen die orientalische, russische und asiatische Barbarei aufstehen als Einheitsfront, die über jeden Zweifel erhaben ist!

Ihr werdet in dem Gefühl leben, dass an dem Bild irgend etwas nicht stimmt, aber Ihr werdet Eurer Ausdrucksmöglichkeiten beraubt sein und keiner wird Euer Gestammel ernst nehmen.

Shadows_(Babylon_5)

Share This:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Comments are closed.