Der Skandal um die iranische Botschaft in Berlin ist größer als angenommen

Die Mischpoke aus antideutschen Linken und antiiranischen Terroristen, die erst vor wenigen Wochen von der Terrorliste der USA genommen wurden, um frei Gewalt gegen den Iran ausüben zu können, ist nicht alleine gewesen.

PressTV veröffentlicht ein Interview dazu mit dem iranischen Botschafter zu Berlin, der die aktive Zusammenarbeit zwischen Berliner Polizei und den antiiranischen Terroristen beschreibt, und der sagt, er habe Videomaterial, das seine Aussagen bestätige.

http://www.presstv.ir/detail/2012/11/29/275246/german-police-blamed-for-embassy-attack/

Tag und Zeitpunkt sind mit Sicherheit nicht zufällig, wenn man bedenkt, dass heute Palästinas Antrag auf offizielle Anerkennung als Staat  vor der UN verhandelt wurde.

Share This:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Comments are closed.