Der Iran hat einen neuen Präsidenten, der vom Westen begrüßt wird:vorsicht Falle!

Ich weiß über Hassan Ruhani nur was PressTV mitteilt.

Der Westen hatte nicht mit seinem Sieg gerechnet, wie der im vorherigen Artikel zitierte Springerauswurf belegt, sondern gehofft, ihn einsetzen zu können um eine Green Revolution Teil II zu inszenieren, das scheint mir offensichtlich.

Jetzt ist er Präsident.

Man macht gute Mine zu bösem Spiel und behurraht ihn.

Ich erinnere an die alte Strategie des US-Imperialismus, die oft beschrieben ward von Graham Greene bis zu einem Economic Hitman:

Phase 1: umgarnen und bestechen.

Funzt das nicht:

Phase 2: erpressen und bedrohen.

Reicht das auch nicht:

Phase 3: vernichten oder ermorden.

Remember!

 

Share This:

   Sende Artikel als PDF   

Comments are closed.