• Category Archives Frankreich
  • na so ein Zufall aber auch

    Reuters berichtet am Mittwoch, den 22.03.17 über Erdogan:

    Am Abend des selben Tages die Meldung aus London: 5 Tote, zahlreiche Verletzte vor dem Parlament, als ein Hyundai in Passanten fuhr.

    Auch wenn kein Zusammenhang im Sinne einer chain of command hergestellt werden kann, Erdogan hat nicht persönlich befohlen das zu tun, ist der Zusammenhang direkt!

    Erdogan weist die Auslandstürken an, mittels Erhöhung der Geburtenrate die europäischen Länder via Siedler- Kolonialismus zu erobern.

    Erdogan bedroht die Bürger Europas mit Mord in den Straßen!

    Ein Islamoterrorist mordet in Westminster.

    Geheuchelte Anteilnahme der deutschen Politik.

    Islamoterrorismus kennzeichnet der Angriff auf willkürliche Personen.

    In diesem Falle sind 3 französische Schulkinder unter den Opfern.

    Explizite Waffen benötigt man gar nicht, alles kann zur Waffe werden. Isamoterroristen agieren mit der Einschüchterung der "Ungläubigen".

    Die westlichen Politiker an der Macht haben die Islamoterroristen groß gemacht, die westlichen Politiker an der Macht haben Erdogan groß gemacht, die westlichen Regierungen an der Macht haben die Schleusen geöffnet, die Islamoterroristen über Europa zu verteilen.

    Das ist kein Zufall! Ich habe seit Jahren vor Erdogan gewarnt, da war er noch Wests best friend.

    Ich erwähne das hier, um zu dokumentieren, dass es absehbar war, wie der Mann sich entwickelt, denn was ich sehen kann, das können andere auch sehen!

    Man muss natürlich sehen wollen!

    Erdogan und die EU-Parteien verfolgen ein und die selbe Politik!

    Ihr Ziel ist die soziale und kulturelle Vernichtung der Völker Europas!

    Soziale und kulturelle Vernichtung ist kein Selbstzweck. Völker mit dysfunktionaler Sozialstruktur und kultureller Beliebigkeit können keine Widerstandskraft entwickeln. Sie sind zur Sklaverei verurteilt.

    Sehr gut beobachten konnte man das an der Geschichte Russlands der letzten 25 Jahre.

    Die Globalisten glaubten nach dem Ende der UdSSR, sie könnten sich Russland als Beute reißen. In den 90gern sah es auch tatsächlich so aus! Sie hatte etwas übersehen: die Wirtschaft der UdSSR war sozialistisch, der Marxismus hatte gemäß staatlicher Verordnung die Funktion der Religion übernommen, alles andere allerdings, dafür hatte Stalin mit der Beseitigung der Trotzkisten gesorgt, blieb konservativ! Nur der Schock, den die Niederlage des Sozialismus verursacht hatte, musste überwunden werden.

    Die soziale und kulturelle Vernichtung der Deutschen wird seit Jahrzehnten mittels des sogenannten Bildungssystems betrieben und hat, jedenfalls in Westdeutschland, gut funktioniert.

    Jetzt ist der Rest Europas dran.

    Die Islamoterroristen sind nicht vom Himmel gefallen. Sie wurden seit den 80ger Jahren systematisch aufgebaut.

    Erst gegen die UdSSR, dann gegen Russland und die anderen Staaten in Europa.

    Wird der IS aus Syrien und Irak vertrieben, verteilt er sich woanders hin.

    Schweden bereitet den IS-Rückkehrern Privilegien vor, von denen Schweden nur träumen können, da man die armen keinen Putzelchen ja resozialisieren muss.

    Was tatsächlich stattfindet, ist eine Truppenstationierung!

    Möglich, dass schwedische Linkspolitiker, die sich mit Pussy Hat fotografieren lassen, in der Tat zu blöd sind, das zu erkennen.

    Andere sind es nicht. Der "Berater" Poroschenkos Carl Bildt ist es sicher nicht.

    Von der Ukraine aus werden Islamoterroristen, die sogenannten Medschli, gegen die Krim eingesetzt.

    Islamoterroristen werden im Westen generell als Freiheitskämpfer, Demokraten etc. verkauft, wo sie eingesetzt werden, die Interessen der EU und des US-Deep-State mit terroristischen Mitteln durchzusetzen.

    Werden sie gegen die Völker Europas und der USA stationiert, nennt man sie "Geflüchtete".

    Jetzt kann ich noch den Pflichtsatz anbringen: das heißt natürlich nicht, dass alle… Ja, blabla, natürlich nicht. Es steckt aber eine Strategie dahinter! Du bewegst Massen, die das Wasser sind, in dem deine Leute schwimmen!

    Mit normaler Migration hat das nichts zu tun! Es migrieren Menschen seit Menschengedenken. Den einen gelingt ein Neustart woanders, anderen nicht. So ist das Leben.

    Diese gesamten "Migrationsströme" der letzten 1 1/2 Jahre waren eine gesteuerte politische Aktion!

    Eine politische Aktion derer, die jedesmal, wenn ein Angriff auf der Straße geschieht, Anteilnahme heucheln, aber die Propagandaapparate heiß laufen lassen, zu verhindern, dass Menschen sich ein Bewusstsein von der Situation verschaffen.

    Dei Leute wollen keine Rassisten sein, darum trauen sie sich noch nicht einmal zu denken, dass über die "Flüchtlingsströme" Truppen stationiert werden.

    Man darf aber auch nicht den Denkfehler der Rechten machen und die "Islamisierung" als Ziel annehmen.

    Der Islam ist eine Religion, die mit dem kulturellen Erbe Europas nicht kompatibel ist. Für Erdogan persönlich mag er auch tatsächlich ein Ziel sein, in dem Sinne, wie der Islam die Ideologie des osmanischen Reiches war. Er ist darüber hinaus nur Mittel zum Zweck. Er polarisiert zwischen Einheimischen und Zuwanderern und hält das Band in den Orient aufrecht. Er bildet eine gemeinsame Glaubenswelt unter Zuwanderern, wodurch diejenigen, welche nicht zu den "Truppen" gehören, rekrutierbar bleiben.

    Es lassen sich ausreichend Verse finden, die geeignet sind, willkürlichen Terror zu rechtfertigen:

    "

     * "Das Kämpfen ist euch vorgeschrieben… Nehmt aber keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswandern in Allahs Weg. Und so sie den Rücken kehren, so ergreift sie und schlachtet sie tot, wo immer ihr sie findet; und nehmt keinen von ihnen zum Freund oder Helfer". (Sure 4.91)

    * "Kämpfet wider jene von denen, welchen die Schrift gegeben ward (Juden/Christen) die nicht glauben an Allah und an den jüngsten Tag und nicht verwehren, was Allah und sein Gesandter verwehrt haben… bis sie den Tribut aus der Hand gedemütigt entrichten…. Allah schlag sie tot! Wie sind sie verstandeslos."  (Sure 9.29.30)

    * "Und erschlagt sie (Juden und Christen), wo immer ihr auf sie stoßt…" (Sure 2.187)

    * "Und bekämpft sie, bis die Verführung aufgehört hat, und der Glaube an Allah da ist." (Sure, 2.189)

    * "Siehe, der Lohn derer, welche Allah und seinen Gesandten befehden… ist nur der, dass sie getötet oder gekreuzigt oder an Händen und Füßen  wechselseitig verstümmelt… werden (Sure. 5.37)

    * "…So haut ein auf ihre (der Ungläubigen) Hälse und haut ihnen jeden Finger ab.." (Sure 8.12)

    * "Und kämpft wider sie, bis kein Bürgerkrieg mehr ist, und bis alles an Allah glaubt…"(Sure 8.40)

    * "Schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen" (Sure 8.57)

    * "sind  aber die heiligen Monate verflossen, so erschlagt die Götzendiener, wo ihr sie findet, und packt sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf." (Sure 9.5)

    * "Bekämpft sie; Allah wird sie strafen durch eure Hände…"(Sure 9.14)

    * Denen gehört das Paradies – die auf dem Wege Allahs streiten, die töten und getötet werden; ihnen gehört die wahre Verheißung. (Sure. 9.112)

    * "O ihr, die ihr glaubt, kämpft wider die Ungläubigen an euren Grenzen, und wahrlich, lasset sie die Härte in euch verspüren. Und wisset, dass Allah mit denen ist, die ihn fürchten (Sure 9.124)

    * "Aber für die Ungläubigen sind Kleider aus Feuer geschnitten; gegossen wird siedendes Wasser über ihre Häupter (Sure 22.20), das ihre Eingeweide und ihre Haut schmilzt; und eiserne Keulen sind für sie bestimmt (Sure 22.21)

    … Schmecket die Strafe des Verbrennens… "(Sure22.22)

    * "Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande… Und hätte Allah gewollt, wahrlich, er hätte selber Rache an ihnen genommen; jedoch wollte er die einen von euch durch die anderen prüfen. Und diejenigen, die in Allahs Weg getötet werden… einführen wird er sie ins Paradies". (Sure 47.4-7)

    * "Werdet daher nicht matt und ladet (sie) nicht zum Frieden, während ihr die Oberhand habt; denn Allah ist mit euch… Das irdische Leben ist nur ein Spiel und ein Scherz, und so ihr glaubt und Allah fürchtet, wird er euch euren Lohn geben"  (Sure.47.37 f)

    * "…und ihr  sollt mit ihnen Kämpfen oder sie werden Muslime…"(Sure 48.16)

    * "Gläubige sind nur die, welche an Allah und an seine Gesandten glauben und hernach nicht zweifeln, und die mit Gut und Blut in Allahs Weg eifern. Das sind die Wahrhaftigen…"(Sure 49.15)

    "

    Terrororganisationen rekrutieren gescheiterte Existenzen, indem sie diesen etwas anbieten, wodurch sie sich der Mehrheitsgesellschaft überlegen fühlen können. Auserwählter Gottes zu sein, einem esoterischen Zirkel anzugehören, der den Widerspruch zwischen der eigenen Existenz und der Mehrheitsgesellschaft rationalisiert, ist der perfekte Boden.

    Die Mittel zum Erfolg werden von Geheimdiensten bereitgestellt.

    In allen Fällen Islamoterrorismuses der letzten Jahre fällt auf, dass die Täter polizeibekannt waren.

    Die Linksterroristen der 70ger und 80ger Jahre haben so agiert, nur musste das aufgegeben werden, nachdem die UdSSR verschwand und das in unbestimmter Zukunft angesiedelte Paradies auf Erden nicht mehr als Alternative zur Gegenwart zur Verfügung stand.

    Analysten sprechen davon, dass der Islam den Kommunismus als Feindbild des Westens abgelöst habe. Das ist richtig. Aber zu kurz gegriffen. Der Islam hat den Kommunismus eben auch als propagierbaren Gegenentwurf zur westlichen Gesellschaft abgelöst und somit als Rechtfertigung, die westlichen Gesellschaften anzugreifen.

    Es hat also auch eine entsprechende Folgerichtigkeit, wenn Neo-Linke sich mit dem Islam vereinigen.

    Widerstand, der sich in Terrorismus manifestiert, hat nicht die Aufgabe, positive Ziele durchzusetzen. Im Gegenteil. Seine Aufgabe ist es, das gesellschaftliche Leben zu zersetzen.

    An der RAF kann das dargestellt werden. Die RAF hatte keinerlei sinnvollen Zielsetzungen anzubieten, sie legte nur eine militärische Strategie vor, die den Befreiungsbewegungen der 3.Welt abgekupfert war. Sie nannte das "Guerilla und Widerstand", also eine bewaffnete Elite, die auf der Basis eines konspirativen Netzwerkes aus "Zivilisten" arbeitet.

    Diese Elite schwadronierte in nebulösen Begriffen von "Neuer Mensch" und "Kollektiv", unter denen man sich alles und nichts vorstellen konnte.

    Islamoterroristen haben dem gegenüber den Vorteil, sich auf eine historisch gewachsene Basis berufen und ethnische Gruppen ansprechen zu können, die schon im Kontext zu der Religion erzogen wurden, deren Traditionen und Wertvorstellungen aus dieser Religion abgeleitet sind.

     

    Die Wahlen in Frankreich stehen an.

    Die Wahlen in Frankreich entscheiden darüber, ob die EU weiter existieren wird oder nicht.

    Gewinnt Marine le Pen die Wahl, werden die Terror-Strukturen, die in Frankreich stationiert wurden, von der Leine gelassen!

    Dafür sind sie da! Dafür wurden sie stationiert!

    Sie sind Leute, die nichts zu verlieren haben und in Länder gebracht werden, mit welchen sie nichts verbindet.

    Ziel der EU ist nicht das Wohlergehen der Normalbevölkerung, Ziel der EU ist die Enteignung und Versklavung der Normalbevölkerung!

    Heute wurde auch der Große Nagus der Sozialdemokraten in das Amt eingeschworen.

     

    (Nebenbei gefragt: Was hat Mutti eigentlich der Friede angetan, dass BILD plötzlich zum sozialdemokratischen Kampfblatt mutiert?)

    Faszinierend ist daran nur die Logik: Nach den Spielregeln der repräsentativen Demokratie an die Macht gewählte Politiker sind eine Bedrohung der Demokratie.

    Erdogan taucht in dieser Reihe auf, weil die EU-Granden sich engebildet hatten, er würde nach ihrer Pfeife tanzen, dieser wiederum sich einbildet, die EU-Granden müssten nach seiner Pfeife tanzen.

    " "Beenden Sie die unsäglichen Nazivergleiche! Zerschneiden Sie nicht das Band zu denen, die Partnerschaft mit der Türkei wollen! Respektieren Sie den Rechtsstaat und die Freiheit von Medien und Journalisten! Und: Geben Sie Deniz Yücel frei!" lamentiert der Große Nagus.

    NAZI-Vergleiche sind in vielerlei Hinsicht Unsinn, dennoch beinhalten sie einen Kern Wahrheit: die EU, ich sagte das schon öfter, ist die territoriale Vollendung der Ziele Adolf Hitlers!

    Hitler war nicht, wie linke Propaganda behauptet, ein glühender Vertreter eines deutschen Nationalismus, Hitler verheizte die Deutschen und Deutschland für ein Ziel, das in der EU seine Vollendung findet.

    Vor Lachen vom Stuhl gefallen bin ich, als ich las, der Schulz sei mit 100% zum Führer der Sozialdemokraten gewählt worden!

    Was mehr muss man noch wissen?

    Dieses zu 100% austauschbare, durch nichts charakterisierbare Bürkratenseelchen?

    Sag mit, wem du folgst, ich sage dir, wer du bist!

    Schulz, der Lockführer des Schulzzuges.

    Das armseligste daran?

    Schulzes Werbekampagne imitiert die Werbekampagne Donald Trumps!

    Unsere Sozen sind ein so geistloser Eimer voll Gülle, dass ihnen nichts besseres einfällt, als die schlecht zu imitieren, gegen welche sie agitieren!

    Der Große Nagus, der ganz klein wurde, als in Kiew 2014 das Ergebnis seiner eigenen Verhandlungen weggeputscht wurde, Bundespräsident.

    Das Neutrum Schulz Bundeskanzler.

    Mehr-Geld-für-die-EU-Erzengel Siggi  Außenminister.

     

    Lange Rede kurzer Sinn:

    Bereitet euch auf eines vor:

    Der April steht ins Haus!

    Wird Marine le Pen die Wahl in Frankreich gewinnen, wird Deutschland Krieg gegen Frankreich führen!

    Nicht als Deutschland. Nööö, im Namen der EU!

    Nicht mit der Bundeswehr. Mit Banden islamistischer Terroristen, die viele mitreißen können, die in Gettos leben und leider eben keine Ingenieure und Zahnärzte sind, auf deren Schultern die Zukunft Europas ruht und die, wie Schulz sagt, "wertvoller als Gold" wären, sondern Menschen sind, die ihre Heimat verloren haben und keine neue gefunden. Vorstellbar, dass Erdogan das zu seinem Vorteil nutzt.

    Es kommt zu diversen anderen Maßnahmen.

    Die EU wird ihr Vichy-Regime errichten, von dessen Fußvolk sogar angenommen werden kann, dass es das Vorgehen der Behörden gegen die Islamoterroristen als "Polizeigewalt" bezeichnen und den üblichen Mist von wegen "Rassismus" blabla ablassen wird. Ich nehme an, Pétains Aufgabe wird von Emmanuele Macron übernommen, denn man ist jetzt "links".

    Und jede Maßnahme, die gegen Frankreich ergriffen wird, verkauft man Euch als "Verteidigung der Demokratie".

    Die sogenannten "Populisten" sind eine Bewegung der gesellschaftlichen Selbstverteidigung gegen Verträge, die zum Nachteil der Gesellschaft geschlossen werden. Sie nutzen die Mittel der Legalität. In Frankreich ist es die Front National, welche die Demokratie verteidigt, da sie die Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb des Landes einem abstrakten, bürokratischen und ferngesteuerten Apparat entzieht und, soweit das die repräsentative Demokratie ermöglicht, in die Hände er Bewohner des Landes zurück gibt. Der Vorgänger des Großen Nagus Gauck hat das in unvergessliche Worte gekleidet: "Nicht die Eliten sind das Problem, das Problem sind die Völker!"

    Das "Freidensprojekt" EU ist nämlich nur so lange "Friedensprojekt", solange die Menschen sich zu den Lemmingen der EU machen.

    Das tragische an Lemmingen ist, dass sie immer erst dann kapieren, dass irgendetwas nicht stimmt, wenn sie bereits die Schlucht hinunterstürzen.

    Wie es ausgehen wird, dafür zitiere ich den Großen Nagus: Die Zukunft ist „eben nicht ,alternativlos'. Im Gegenteil: Die Zukunft ist offen, und sie ist überwältigend ungewiss!“

    Allianzen sind vorbereitet.

     

     

     

    Korrektur: Scotland Yard korrigierte die Anzahl der Todesopfer von London auf 4!

     

    Anmerkung: Die Zitate aus dem Koran dienen als Beispiele, die von Imamen im Dienste Erdogans oder Saudi Arabiens genutzt werden können, um bestimmte Menschen zu agitieren.

    Solches habe ich selbst schon persönlich erlebt.

    Sie können aber auch gänzlich anders interpretiert werden, das hängt von der Religionsauslegung ab.

    Tatsächlich bietet der Koran viele Möglichkeiten, ebenso, wie die Texte der Bibel.

     

    Share This:

       Sende Artikel als PDF   

  • Die Frontlinie wurde gezeichnet

     

    Irgendwie ist es ja auch süß, wenn ein Chiwawa an der Leine eie Dogge oder einen Rottweiler ankläfft, weil er sich sicher fühlt in dem Glauben, das andere Tier könne gegen sein Frauchen ohnehin nichts ausrichten.

    Nicht mehr so süß ist es, wenn diese Chiwawas auf 2 Beinen gehen und sich einbilden, nur weil sie von Frauchen Merkel nach Washington Gassi geführt werden, sie seinen Journalisten und darum könnten sie im Press Room des Weißen Hauses einfach irgendwo hin pinkeln.

    Soweit es die Beteiligung der sogenannten Journalisten in Merkels Gefolge anbelangt, ist leider genau das passiert.

    Das kennt man von Linken, sie lamentieren etwas daher, was sie unbedingt sagen wollen und tarnen das als Frage.

    Sie wollen nichts wissen, sie wollen ablassen.

    Trump kennt das auch, somit konnte er ihnen auch nicht mehr antworten, als dass sie Fake News verbreiten, die sie in irgendwelchen Zeitungen lesen.

    Im Tagesspiegel sieht das dann zwar so aus:

    aber das liegt eben daran, dass das bebrillte Chiwawa-Weibchen Dunz eben tat, wie auf dem Flug nach Washington besprochen.

    Sie erfüllte brav ihre Aufgabe als kleines Kläfferchen der Führerin.

    Lob von, ach nee, CNN, New York Times, LA Times, eben den gesamten Fake-News-Schleudern, welchen die deutsche Presse nachpapageit. Wer oder was aus Sicht des Tagsspiegel das Netz sein soll weiß ich nicht; die unter Anetta Kahane und Heiko Maas auf das Internet übertragene Reichsschrifttumskammer hat es zu Jubelchören noch nicht geschafft.

     

    Merkel war nicht als Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland in Washington.

    Sie war als die Führerin der EU zu Berlin und Galionsfigur der Globalisten bei Trump.

    Es scheint, dass Merkel und ihr Gefolge keinen Zweifel aufkommen ließen, dass mit ihnen nicht zu reden ist. Dass sie Washington als Speerspitze des Globalismus ablösen wollen.

    Nicht übersehen werden konnte, dass das Treffen mit Merkel für Donald Trump ungefähr so angenehm war, wie eine Wurzelbehandlung ohne Narkose bei einem besoffenen Zahnarzt.

    Kürzt man das formale Blabla weg, so fand Trump wohl nur eine einzige Gemeinsamkeit mit der EU-Führerin, nämlich dass beide abgehört wurden und werden.

    Damit aber hat es sich schon bewendet, Trump unternimmt etwas gegen diese Praktiken, Merkel fügt sich ihnen.

    Trump eröffnet sein Statement betont damit, das Weiße Haus als "the Peoples House" zu bezeichnen.

    "It is a great honor, to welcome you to the peoples house!"

    Das ist bemerkenswert in dem Zusammenhang, als Merken offensichtlich den Auftrag hatte, das Thema TTIP aufzuwärmen.

    Darum auch die "Wirtschaftsdelegation".

    Man kann die Pressekonferenz übersetzen, anhand dieser beiden Punkte, "The Peoples House" versus TTIP-Kanzlerin, es gab unter der Sonne nichts neues: "Das Volk versus Globalisten!".

    Die deutsche Regierung hat Deutschland als Frontstaat positioniert, daran wird keine irgendwie geartete Farbenkombination in Berlin mehr etwas ändern.

    Stellen wir uns jetzt den französischen Polizisten im folgenden Video als Frau vor, der nicht Louis sondern Marine heißt, beschreibt symbolisch gesehen die letzte Szene aus "Casablanca", wie es zunächst einmal weitergeht:

     

     

     

     

    Share This:

       Sende Artikel als PDF   

  • Trump, Schweden und der Beweis, dass wer in Deutschland studiert zum Idioten werden muss

    OK OK, der Titel ist eine unzulässige absolute Verallgemeinerung und damit eine Falschaussage, aber ich hatte Lust das so zu schreiben!

    Ich habe im Focus ein Interview mit einem Herrn Professor Dr. Jo Reichertz gelesen, ich musste das jetzt einfach so sagen! Der Mann ist im Gegensatz zu mir nämlich nicht niemand, der ist Professor an der Uni in Essen und hat tonnenweise Publikationen.

    Mit anderen Worten: er ist eine Autorität der gehobenen Stufe und züchtet sich Brut nach.

    Ein Vorbild, dieser Mann. Er bildet offensichtlich auch Polizisten aus.

    In seinem Falle ist es besonders grotesk, weil er sich mit Kommunikation und Wahrnehmung befasst ohne über Wahrnehmungsfähigkeit zu verfügen!

    Lustig fast. Aber dann eben wieder nicht, weil seine Zöglinge noch blöder sein werden als er.

    Und das setzt sich fort.

    Zu Trumps Äußerung: Look what happend last nicht in Sweden!"

    (Man kann wovon die Rede ist 2 Posts vorher ansehen, es ist die Rede in Florida)

    Trump bezieht sich dabei auf eine Doku in Fox News, in der ein Journalist 2 schwedische Polizisten interviewt hat, die über die Probleme mit Migranten in Schweden erzählten.

    Trumps einziger Fehler bestand darin, dass er das Interview für tagesaktuell hielt, dabei war es kurz vorher aufgezeichnet und an diesem Abend ausgestrahlt worden.

    Unsere Presse erfindet dann, Trump habe einen Terroranschlag erfunden und unser Professer erlaubt sich, Trump der Lüge darob zu bezichtigen.

    "Doch Trump lässt Lügenvorwürfe einfach von sich abprallen und erzählt seine eigene Wahrheit. Eine Wahrheit, die viele Menschen hören wollen – und sich so der Realität verschließen.  „Menschen, die glauben, in Trump einen Fürsprecher gefunden zu haben, sind Manipulationen zugänglicher“, sagt Reichertz. „Und das gilt auch für Europäer.“" lehrt uns Professor Quatschkopf, ein bis in das kleinste hinein manipulierter Idiot oder ein Lügner, was von beidem, ich weiß es nicht.

    Ich tendiere dazu, dass unser Professor lügt, denn seine Aussage: "Warum sind die Menschen aber offensichtlichen Unwahrheiten zugänglich? Trump ist immerhin eine der mächtigsten Personen der Welt. Als solcher schenken viele ihm Gehör – und seine Aussagen haben einen offiziellen Anstrich: Bei einem US-Präsidenten ging man bislang nicht davon aus, dass er öffentlich ungehemmt derartig leicht widerlegbare Lügen verbreitet." würde darauf schließen lassen, dass der Mann dermaßen blöd ist, dass er es wohl nicht zum Professor gebracht hätte. Leicht widerlegbare Lügen sind bis einschließlich Obama zum Markenzeichen amerikanischer Präsidenten geworden, und Trump hat ja nicht gelogen, er hat einen Fernsehbericht zeitlich ungenau eingeordnet. Der übrigens nicht schlecht ist, ich habe ihn auch gesehen.

    Und so bringe ich unserem Professor bei, was viele konservative amerikanische Intellektuelle in der letzten Zeit gerne sagen: Nein, Doc, Trump ist gar nicht Voldemort, gaaanz, gaaanz ehrlich! Er ist nur ein Mensch, der Präsident geworden ist. Er kann nicht magische Kräfte bewegen! Aller Wahrscheinlichkeit nach wissen die Randalierer von Stokholm gar nicht, was Donald Trump so spricht. Ebenso, wie Sie es nicht wissen, nur noch weniger, denn diesen Leuten ist es scheißegal, was der amerikanische Präsident sagt. Möglicherweise wissen sie sogar nicht einmal, wie der amerikanische Präsident heißt! Was in Stockholm geschah, ist eine unmittelbare Folge der aktuellen Unruhen in Frankreich!

    Dort wurde ein Drogendealer namens Theo sehr grob von der Polizei festgenommen, angeblich wurde er auf der Wache misshandelt, und daraufhin brachen tagelange Randalen aus und Demos von Linken gegen angebliche Polizeigewalt. Die Linken heulen etwas von "Rassismus" daher, weil Linke von "Rassismus" daherheulen. Das ist momentan ihr Lieblingssport. Mir persönlich ist das Wurscht, was Polizisten mit Drogendealern machen.

    In Stockholm wurde in jener Nacht ein Drogendealer unsanft festgenommen, also dachten die Gangs dort, sie machen es wie in Frankreich. Denn im Gegensatz zu dem, was der amerikanische Präsident von sich gibt, spricht es sich in ihren Kreisen sehr schnell herum, wenn ihre Kollegen in einem anderen Land Europas derart eskalieren und das finden sie dann toll und wollen auch so sein.

    Also Doc Prof, ein bisserl raus aus der Uni und den feinen Zirkeln, rein in die Lebensrealität, vielleicht wird es ja noch! Viele Dinge sieht man nicht vom hohen Roß herab, die sieht an nur, wenn man damit in Berührung kommt!"

     

     

     

     

     

     

     

    Share This:

       Sende Artikel als PDF   

  • The next Season of: An American Horror Story

    Ich starte mit einem Report, der sehr gut zusammenfasst, was mir in den letzten 2 Wochen auch aufgefallen ist.

    Viele amerikanische Quellen lassen sich zusammengefasst dahingehend auswerten, zu diesen Schlüßen zu kommen, es nimmt mir viel Arbeit ab, wenn es schon eine schöne Zusammenfassung gibt. Dieser hier hat den zusätzlichen Vorteil, dass der Kanal explizit nicht zu den Trump-Unterstützern gehört und somit unverdächtig ist, im Sinne des POTUS zu berichten.

    Jetzt noch ein paar Punkte zur Ergänzung.

    Eine Sache war aufgefallen, und die muss mit der allergrößten Beunruhigung aufgenommen werden: Trumps Vize Mike Pence ist seinem Präsidenten auf der SIKO offensiv in den Rücken gefallen!

    Außenminister Lawrow tat das einzig richtige: er verließ noch während dessen Rede den Vortragssaal.

    Folgend der letzten Pressekonferenz, die Donald Trump gab, wäre es die Aufgabe von Mike Pence gewesen, über Sergej Lawrow den Kontakt zum Kreml herzustellen.

    Anstatt dessen demonstrierte Mike Pence einen offenen Schulterschluss mit dem Soziopathen John McCain.

    Not good!

    Ich habe in der letzten Zeit öfter Andeutungen gelesen, Pence würde  lediglich darauf warten, Trump ersetzen zu können.

    Seine Chancen stehen dafür allerdings schlecht, er ist in seinem Amt nur, weil Trump ihn dort platziert hat, im Trump-Volk ist er darüber hinaus wenig verankert und die Basis der Clinton-Soros-Linken hasst ihn mehr als Trump.

    Die Multimillionen-Clowns und Upper-Class-Hooker aus Hollywood haben noch nicht aufgegeben, Hillary zu installieren. Die All-Times-Schönheitskönigin Michael Moore plaudert ganz offen im Fernsehen seine Phantasien aus, wie Trump auch ohne die verfassungsmäßigen Mittel des Amtes enthoben und inhaftiert, und Hillary als Interims-Herrschein eingesetzt werden könnte.

    Jedesmal, wenn ich Michael "fat Yatz" Moore höre, denke ich mir: "Schönheitskönigin, wäre Trump der NAZI, als der du ihn zu zeichnen versuchst, hättest du längst wegen Hochverrats vor einem Erschießungskommando gestanden oder würdest hängen! Offensichtlich weißt du gar nicht, was ein NAZI ist!"

    Aber so einfach ist es freilich nicht.

    Wir müssen uns immer im Bewusstsein halten, der Typ ist ein A-List-Celeb, und dann erkennen wir seine wahren Hintergründe. Er ist ein Agitator im Dienste des Deep State! Er ist deren Mouthpiece, ohne dass diese ihm den Rücken freihalten, würde er sich nicht so aufführen.

    Nicht zufällig hielt Trump parallel zur SIKO eine Rally in Florida ab.

    Er demonstriert damit, dass er immer noch die Macht der Arbeiterklasse hinter sich hat.

    Die #SIKO bestand im Wesentlichen darin, dass eine Pappnase nach der anderen die von Wolfgang Ischinger gemacht Vorgabe abgenickt hat, mit Ausnahme Lawrows natürlich, der die, allerdings ebenfalls längst bekannte, Position Russlands formulierte.

    Man kann sich die ganzen Reden und Runden der SIKO hier ansehen:

    https://www.securityconference.de/de/mediathek/munich-security-conference-2017/filter/video/

    Aber das intellektuelle Niveau ist so minderwertig, dass ich abrate, seine Zeit damit zu verschwenden. Hey, ihr habt mich, ich würde es euch schon mitteilen, wenn was erwähnenswert wäre.

    Klar, die Idiotie eines Poroschenko etwa steigert sich zusehends, und er merkt gar nicht, dass er nur der Muschik ist, der an der Tafel essen darf um den Regenten in Moskau zu ärgern. Er durfte noch nicht einmal eine eigene Rede halten, sondern nur in der Runde mit John McCain sitzen.

    Es bringt keinen Erkenntnisgewinn, sich das anzusehen. Aber wer möchte, der Link ist da, und in  aller Fairness muss gesagt werden, die Seite ist gut aufgebaut!

    Der greise McCain will als Führer der Republikaner den POTUS stürzen, und ich fürchte, seine Chancen sind besser, als die der Demokraten. Die sind ein desolater Haufen, über den sich jeder nur noch lustig macht. Sie stehen unter der Fuchtel der Clintons, aber dagegen regt sich leiser Widerstand. Chelsea hat diese Woche versucht, ihre politische Karriere zu starten, wurde aber abgewürgt.

    Dennis Kucinich, der mir erstmals 2011 in das Bewusstsein getreten ist, als er einer der wenigen Kongressabgeordneten war, der offen gegen den Krieg gegen Libyen eintrat, ist Demokrat, der sich mit seiner Partei sichtlich unwohl fühlt, und wenig verholen vor einem Putsch gegen Trump warnt. Dabei ist interessant, dass er auch den Vorwürfen rund um #pizzagate nicht widerspricht:

    Ich halte die im Eingangsvideo angesprochene Vermutung, dass die Color-Revolution gegen Trump für Mai angesetzt ist, für realistisch.

    Warum?

    Im Mai findet eine Schicksalsentscheidung statt, welche die Weichen für Europa und die ganze Welt stellen wird: schafft es Marine le Pen Präsidentin Frankreichs zu werden oder setzt sich die EU-Elite durch?

    Das wird auch der entscheidende Faktor sein, ob Donald Trump gestürzt wird oder sein Programm umsetzen kann!

    Ich habe vor Monaten bereits darauf hingewiesen: so pathetisch das klingt, mit den Präsidentschaftswahlen in Frankreich steht oder fällt alles!

    Siegt Le Pen, sind wir mittelfristig aus dem Schneider. Siegt einer der anderen, rückt der 3.Weltkrieg näher!

    Mittelfristig, denn natürlich werden die sagenumwobenen Eliten, die EU-Bürokraten und ihre Lemminge alles tun, genauso wie in den USA, ihre Präsidentschaft zu sabotieren.

    Bürgerkrieg schließe ich da keineswegs aus. Die von Linken unterstützten Moslem-Unruhen, die seit einigen Tagen Frankreich erschüttern, kann man als Vorbote gelten lassen.

    Die Eliten sagen nicht: "OK, wir haben verloren!" und treten ab. Sie sagen: "Wenn diese scheiß Wahlen nicht das Ergebnis erzielen, das wir wollen, dass scheiß auf die Wahlen!"

    Dennoch bremst es den Marsch auf Moskau aus.

     

     

     

    Share This:

       Sende Artikel als PDF   

  • Der Tag, an dem Monsieur Houellebecq die Kinnlade runterfiel

    Da schafft es doch tatsächlich ein französischer Journalist, seiner Hoffnung, dass die in Frankreich herrschenden EU-Parteien auch weiterhin herrschen werden, mit dem Wort "Inshallah" Ausdruck zu verleihen:

    https://elynitthria.net/wp-content/uploads/2017/02/merkel-_frenchJurno18.02.17.mp4

    Man kann natürlich sagen "na und, das ist halt in der arabischen Sprache "so Gott will!" – aber das wäre Realitätsverweigerung. Ein Franzose drückt das nicht mit diesem Wort aus, Moslems tun es!

    Mir scheint es, als sei es Frau Merkel auch unangenehm.

    In Medienkreisen ist es eine auffällige Mode, mit Islam herum zu kokettieren. Die Propagandaschau twitterte:

    Ich kannte diese Person nicht, da ich den Dreck von ARD, ZDF etc. nicht konsumiere und musste googeln, wer die ist. Wow, die Korrespondentin für – RUSSLAND und post-UdSSR! Oder ist das eine andere? Ich kenne diese Leute nicht!

    Ich stieß auf einen dezidiert – und ich will das deutlich betonen: DEZIDIERT ANTIAMERIKANISCHEN Bericht über die SIKO, der als von dieser Frau angekündigt wurde.

    Einleitend wird Albrights überfressenes deutsches Schoßhündchen Fischer von Marietta Slomka zum tapferen Recken stilisiert, der sich Rumsfeld entgegen stellte!

    Die gleichen Personen, welche Menschen wie mir Antiamerikanismus vorgeworfen haben, als ich die von Kriegstreibern beherrschte Außenpolitik der USA angriff, und nicht zuließen, dass wir uns gegen diese Diffamierung wehren konnten, wurden nun zu Propagandisten gegen die USA, quasi von einem Tag auf den anderen!

    Veranstaltung und Presse sind der USA gegenüber feindlich eingestellt, aber die Kontinuität bleibt erhalten: John McCain, der oberste Kriegstreiber, er wird als Held der SIKO gefeiert, als der heimliche Führer der USA!

    Der Bericht wird mal wieder so gestaltet, als habe Donald Trump etwas gegen Moslems an sich. Von der Leichens Spruch, man müsse zwischen Moslems und Islamisten unterscheiden, was durch die Trump-Regierung in keinster Weise je in Zweifel gezogen wurde, stellt diese Frau Schleimenz (kein Tippfehler, mir gefiel es, den Namen so zu schreiben!) als Kritik an der US-Regierung dar.

    Ich persönlich hatte nie etwas dagegen, wenn ein Mensch aus einer intensiven Beschäftigung mit einer Religion zu der Überzeugung gelangt, sie spräche die Wahrheit und schließt sich daheraus dieser Gemeinschaft an.

    Aber das beobachte ich hier nicht. Ich sehe bei der ZDF-Tante nur die oberflächliche Selbstdarstellung einer identitätsfreien Person, die sich originell vorkommt damit, sich in, ich nenne es mal, islamischer Ornamentik zu schmücken.

    Es ist auch nicht witzig, in keinster Weise! Weil, womit sie sich da wichtig machen will, tatsächlich entweder eine weitgehende Islamisierung Deutschlands voraussetzen würde oder nach sich zöge!

    Findet diese auf intellektuellem Kleinkinder-Niveau angesiedelte ZDF-Tante das so toll, soll sie doch in ein islamisches Land übersiedeln. Gibt genug!

    Den Franzosen kenne ich freilich noch weniger.

    Aber was sagt sein Auftritt mir?

    Nach all den Jahren des Terrors, der Frankreich erschüttert, in einer Periode, in der seit 8 Tagen "Allahhu akbar"-brüllende Moslems in Frankreich randalieren

    https://elynitthria.net/wp-content/uploads/2017/02/830672795189207040_D1vPXeclBAYRPx-r.mp4

     

    bringt er seine Hoffnung, ein EU-Präsidentschaftskandidat möge die nächste Wahl gewinnen, mit einem islamischen Ausspruch zum Ausdruck?

    Mir wird gruselig dabei. Und an Zufälle glaube ich nicht.

     

     

     

    Share This:

       Sende Artikel als PDF   

  • Der Kaninchenveredelungsverein Saufen-Pupsen-Dümpeln stellt sich vor!

    Und nein, Leute, das ist nicht das geleakte Casting-Video einer neuen Commedy-Show auf dem ARDZDF-joint-Channel, es ist wirklich der Kanzlerkandidat der SPD:

    Ich weiß nicht, wie man es schafft, als Sozialdemokrat sich selbst noch ernst zu nehmen, aber bitte, jedem Tierchen sein Pläsierchen!

    Schulz ist empört!

    Frisch zurück aus Brüssel muss er feststellen: In dem Land, in das er da gekommen ist, geht irgendetwas nicht gerecht zu!

    Schulz zählt irgend welches Zeug auf, von wegen Putz bröckle in Schulen von der Wand, aber Milliarden für die Bankenrettung seien mal locker von Hocker bereit, wenn es um Bankenrettung geht, und dergleichen Kalauer, die seit Jahren in aller Munde sind wie ebenso lange alternativlos für die SPD und was noch für ausgekaute Kaugummis mehr.

    Den hart arbeitenden Arbeitnehmer hat Schultz entdeckt, wie seine Äußerungen entnommen werden kann. Er sieht den (aufgrund der Schröder-Politik) uneingeschränkt Boni-kassierenden Boss und die während der SPD-Regierungszeit wegen 1,30€ gefeuerte Kassiererin.

    Ganz Sozi packt Schulz allen Mut zusammen! Ja, es muss sein! Gerechtigkeit, das wird ein ganz zentrales Anliegen für den Wahlkampf!

    Mit Schulz, dem Robin Hood aus dem Europaparlament, wird es endlich gelingen: die SPD ergreift die Regierungsverantwortung!

    Ähh…

    Irgendetwas ist komisch an dem Bild?!

    Ach ja, genau, mit kurzer Unterbrechung 2009 bis 2013 ist die SPD ja seit 1998 an der Regierung!

    Schulz lobhudelt dem Kaninchenhaufen, mit dem er den Olymp des Kanzleramtes zu erstürmen gedenkt, seinen Freund Erzengel Siggi "Der Mops" Gabriel, der seiner Ansicht nach einen klasse Außenminister abgeben wird, Antifa-Heiko, den Kämpfer an der Front gegen die ultrabrutale Bedrohung von Rechts im Fratzenbuch, einsam Schlachten schlagender Lanzelot der Internet-Überwachung, irgendetwas gibt es über eine Manuela Schwesig zu sagen, dann aber, dann kommt der revolutionäre Schlag im Geiste der Zeit: Steinmeier rückt in das Zentrum der Rede, Steinmeier, der kommende Grüßaugust Deutschlands, und stolz darauf ist nicht nur die SPD, nein Schulz sagt es wirklich, er spricht das unaussprechliche Wort aus, die Buchstabenreihe aus den tiefsten Gehirnwindungen Satans: nein, nicht nur die SPD, die gesamte NATION sei stolz!

    tilt-tilt-tilt….

    Lang anhaltender Beifall. Werden die Beförderungen in der SPD neuerdings danach verteilt, wer am längsten die Patscherchen aneinander schlagen kann?

    Oder sind dei alle so knülle, dass sie klatschen, egal was der Typ am Pult absondert?

    Überspringen wir den Rest der Vorstellungsrunde von Schulzens Wunschkabinett.

    Oder soll ich wirklich schreiben, was ich dazu meine, wenn er Barbaras Hendricks dafür lobt, angeblich für bezahlbaren Wohnraum zu "kämpfen"?

    Ich meine, die SPD regiert seit bald 20 Jahren, und hat es nicht im Kreuz, ausreichend bezahlbaren Wohnraum im Land zu schaffen, oder die Bedingungen dafür – – damit prahlt die Kanaille auch noch!!???!!!??

    Langweilig genug, wenn der Typ irgendwelche Parteigenossen aufzählt, die irgendwo nen Führungsposten haben, was er ganz super findet, ich überspringe es!

    Ja, der kleinste Bauernhof, das ist Schulzen ganz wichtig, hat die gleichen Ansprüche wie die Metropolen und Großstädte.

    Ah wa? Auch schon bemerkt? Was ein Schnellspanner!

    Irgendwann kommt er darauf, dass Wahlkampf nicht zu Häme, Spott und Hass führen darf.

    Und da kommen wir langsam zu dem, warum diese Geplapper überhaupt erwähnenswert ist!

    Natürlich schimpft Schulzi-Bulzi über die USA.

    Der Wahlkampf dort habe "Gräben aufgerißen und viel kaputt gemacht in einem Land, das einst für Freiheit und Toleranz stand!"

    Bemerkt?-! Past Tense!

    "…einst stand…"!

    Die Pressefatzken haben Merkel zur "Führerin der freien Welt" im Kampf gegen "Putins Russland" und "Trumps USA" gekrönt, den Posten will jetzt Schulz, nachdem er nicht mehr Oberquatschkopf des organisierten Nutzuloser-Fresser-Daseins im Europaparlament ist!

    Ordentliches Miteinander und Respekt vor anderen Meinungen seinen für einen Schulz eine Selbstverständlichkeit, klärt Schulz uns auf.

    Wir werden feststellen, haben es eigentlich in anderen Auftritten des Schulz schon festgestellt, der ungarische Regierungschef V. Orban, der russische Präsident W.W. Putin und der amerikanische POTUS Donaldus Trumpus werden von ihm definitiv und explizit aus dem Kreise der Menschheit ausgeschlossen, da deren Meinungen er nicht zu respektieren gedenkt!

    Er wird die widerlichen Lügen in das Willi-Brandt-Haus spucken, welche die Clinton-Soros-Linke ausgibt und die Presse zu verbreiten sucht!

    Er will alle Parteien einladen, einen Modus zu finden, wie alle mit "falschen Verleumdungen", Hetze usw umgehen wollen.

    Kann ich nur draus schließen, dass es für Schulz auch "richtige Verleumdungen" gibt, denn Verleumdungen gegen die aktuelle amerikanische Regierung wird er in dieser Rede noch ausstoßen!

    Trump, von dem er ja da reden will, benennt ein paar Tatsachen, das sind falsche Verleumdungen, jetzt kapiere ich es. So etwas wie doppelte Verneinung.

    Schulz hat sichtlich damit ein Problem, keines aber damit, Lügen über andere Leute zu verbreiten.

    Einstieg in den Running Gag: irgendetwas von "Rattenfängerversuchen auf dem Rücken der Flüchtlinge" gibt er von sich.

    Der nächste Kalauer, der nicht fehlen darf, Deutsche wissen was es heißt, jetzt kommt die NAZI-Keule, darum…

    Halt!

    Aufmerksamkeit ist gefragt!

    Aha, hat er sich jetzt versprochen?

    Er sagt tatsächlich "…wenn Leute vor dem Terror des sogenannten Islamischen Staates fliehen…", wo das doch die Stelle ist, wo er "vor Assad fliehen" sagen müsste, laut Drehbuch!

    Nicht, weil ihn da etwas interessieren könnte, nein, er betreibt, was in der internationalen Debatte heute gerne als "virtue signalling" bezeichnet wird, andere als böse hinstellen um sich selbst als den Guten darzustellen, Deutschland sei ja so solidarisch mit allen Opfern, nur in der EU gibt es Bösewichter, die Deutschlands Solidarität nicht teilten!

    Und da zeigt Schulze, er kann genauso den Zuchtmeister wie Angie, er kann Deutschland als Herrschaftsmacht über die EU führen!

    Den Blöden, die nicht den Vorgaben Deutschlands folgen, denen werden dann halt finanziell Daumenschrauben angelegt!

    Danke Schulz, ich hoffe alle haben das verstanden und wissen, sie müssen aus der EU raus! Rette sich wer kann!

    Und da fletscht Schulz, der Meister aller Bürokraten-Klassen, auch gleich die Zähne Richtung Ungarn!

    Aber Schulz kann auch kritisch!

    Schulz macht Männchen in der Flüchtlingsfrage! Mit Nachdruck besteht er auf die Basisbanalität, dass  Zuwanderer, die er stur "Flüchtlinge" nennt, sich an die Gesetze halten sollten.

    Muss ich dich aber gleich enttäuschen, Schulz, das reicht nicht, um AfD-Wähler abzuwerben!

    Weder die Verwendun des Wortes "Nation" noch das Gebelle über Recht und Gesetz!

     

    Danach gibt es kein Halten mehr!

    Der Damm bricht in ihm!

    Die Verleumdungslitanei gegen Donald Trump bricht sich Bahn!

    Schulz reck beim Männchen-machen den Kopf ein wenig höher! Nein, irgend ein "uns" wird niemals seine Werte, Freiheit, Rechtstaatlichkeit, was auch immer, aufgeben!

    Hat eigentlich gar niemand verlangt, aber was soll's. Schulz sieht eine Herausforderung, die befindet sich anscheinend in den USA.

    Das sagt er ganz bewusst, "denn dass ein US-Präsident Mauern hochziehen will… "

    passt dem Schulz nicht. Das passt ihm nur, wenn die Ukraine mit EU-Steuergeldern eine Mauer zu Russland bauen will, die rein propagandistische Zwecke hat und das NAZI-Regime in Kiew absichern soll.

    Hat sich der Schulz da ein paar Gehirnzellen zu viel weg gesoffen, dass ihm das nicht auffällt?

    "…laut über Folter nachdenkt…" Hab ich mich schon zu geäußert, den Zweck dieses lauten Nachdenkens zu erkennen halte ich den Schulz einfach für zu, sorry, blöd, es lohnt nicht, darauf einzugehen.

    Aber dann macht er mich wirklich sauer! Trump habe also "Frauen, Religionsgemeinschaften, Minderheiten, Menschen mit Beeinträchtigungen, Künstler und Intellektuelle mit unverschämten und gefährlichen Äußerungen attackiert…"

    So ein verlogener, und das sage ich auch ganz bewusst, verlogener Sch-pieps-kerl wie Schulz will Bundeskanzler werden?

    Soll der Schulz das erst einmal beweisen, was er da behauptet!

    Mr. President, may I suggest to sue that Martin Schulz!

    Denn Beleidigung und Verleumdung des Staatsoberhauptes eines anderen Landes ist in Deutschland strafbar, wie wir aus dem Fall Böhmermann wissen, und Schulz hat sich da soeben strafbar gemacht!

    Es seid denn, er meint die Aussage, Meryl Streep sei als Schauspielerin überbewertet, ist eine "gefährliche und unverschämte Äußerung", aber das kann ein Gericht leicht klären, jeder darf so über jede Schauspielerin reden, das ist Geschmackssache.

    An dieser Stelle möchte ich aber Schulz von einer Frau, Künstlerin und Intellektuellen antworten lassen, der SF-Autorin Brittany Pettibone, ehe ich weiter mache:

    Also weiter im Text:

    Das Würstchen Schulz ist sich sicher, europäische Politiker würden Trump die Menschenrechte erklären wollen.

    So, wie Milos Zeman etwa:

    " „Trump beschützt sein Land, es geht ihm um die Sicherheit der Bürger“, schrieb Ovcacek auf Twitter. „Genau das, was die EU-Eliten nicht tun.“ (…) „Wir haben jetzt einen Verbündeten in den USA!“

    OK, Schulz ist hypertroph, ein Chihuahua, der sich für nen Rottweiler hält! Oh my Gosh, hat der Mann keinen Spiegel zuhause?

    Danach beschwört er die "transatlantische Partnerschaft", womit er neuerdings die Dems meint, bzw. sich als Deutschlands oberstes Hampelmännchen der Clinton-Soros-Linken träumt.

    Witzig!

    Nächster Punkt, Schulz liest ab und zu, irgendwer sei der Meinung, er sei Europapolitiker und habe von Deutschland keine Ahnung; Schulz findet das die Menschheit bis in die freiwillige Feuerwehr hinein dadurch beleidigt wird.

    Neee, Schulz, am Europapolitiker liegst's nicht! Du kannst es nicht bleiben lassen, Reden zu halten, darum sind so viele davon überzeugt, dass du von nix ne Ahnung hast!

    Der Rest, sorry, wenn es um Europa geht, dann erregt der Schulz Brechreiz, und nicht zu knapp!

    Ein Satz sagt alles, obwohl er eigentlich was anderes damit sagen wollte: "Europapolitik, das ist deutsche Innenpolitik!"

    Da steh ich wieder dort, wo ich immer ankomme, wenn ich über Europapolitik nachdenke: Die EU ist die Unterwerfung Europas unter dem… Tja Schulz, Sozenfresse: HAKENKREUZ NUR OHNE DAS SYMBOL ZU VERWENDEN!

    Es schließt sich an –

    Der bürgerliche Bekenntniszwang!

    Schulz spielt auf sein Alkoholikerleben an, und dass er kein Akademiker ist.

    Gut, ich räume ein, Alkoholiker gewesen zu sein ist keine Schande und ein Politiker muss kein Akademiker sein, ich hätte gerne mehr erfahrene Menschen als Akademiker in der Politik, nur eben nicht den Schulz!

    Schulz steigt dann direkt in den Wahlkampf ein, verspricht gute Löhne und sichere Jobs, denn das hat er vom POTUS gelernt: damit lassen sich Wahlen gewinnen!

    Nur eben, dass der Schulz nicht weiß wie das geht und die SPD seit fast 20 Jahren regiert und genau das Gegenteil geschaffen hat!

    Hast du es immer noch nicht begriffen Schulz?

    Wir nämlich schon: die, die die Probleme verursachen, werden niemals die werden, welche die Probleme lösen!

    So blöd, wie du glaubst , wir wären, sind wir nicht. Dein Pech!

    Fortsetzung leeres Sozen-Blabla, der Neoliberalismus wird mal wieder beschimpft, ausgerechnet vom Chefpropagandisten des neoliberalen EU-Projektes! Blabla, sozial soll alles werden, was immer das auch bedeuten mag, blabala… Wer will das noch hören?

    Blabla, Bildung, blabla, als wüsste er, was das sei, blabla, bezahlbarer Wohnraum schon wieder, blabla Umweltschutz blabla Digitalisierung als Gestaltungsaufgabe blabla – halt!

    Jetzt dreht er völlig ab! Sagt er da wirklich, das Problem der Digitalisierung sei, dass die mit den stärksten Rechnern sich durchsetzen????? Was natürlich nicht sein dürfe, man ist Sozi und damit die Partei der Opfer!

    Ist der wirklich Ex-Alkoholiker? Oder ist der voll drauf?

    Jedenfalls beweist er einmal mehr, dass er von Zeug quatscht, bei dem er von tuten und blasen keine Ahnung hat!

    Und Hilfe, wie lang schwallt der Typ eigentlich noch?

    Ich hab keine Lust mehr, ich werd müde…

    In der Kürze liegt die Würze, ihr asozialen Filibuster!

    Na schön, einen Schluck Kaffee und weiter gehts:

    Aha, auf der einen Seite Terroristen, auf der anderen Seite Popolisten, für Schulz das gleiche, die Bedrohung der Demokratie.

    Gerne nimmt er sich den "deutsch-innenpolitischen" Themas Front National an, behauptet die AfD würde sich darauf beziehen, was gar nicht stimmt, die Gemeinsamkeit ist, beide wollen Schulzens EU auf den Müllhaufen der Geschichte befördern, weshalb sie ein Zweckbündnis eingehen.

    Entsetzt, zu Recht, was seine Interessen, die Angelegenheiten Frankreichs als deutsche Innenpolitik behandeln zu wollen, betrifft, spricht er den Namen Marine le Pen aus. Er verblüfft uns mit Sprachkenntnis, erklärt uns, Front National heißt übersetzt Nationale Front!

    "Eine solche Partei mit einem aggressiven Nationalismus hatten wir schon einmal in unserem Land!" ereifert sich Schulz.

    Haha

    Hahahahahahaha!

    Geht's noch, Dumpfbacke? FRANKREICH IST NICHT DEIN LAND! KRIEGS ENDLICH IN DIE SCHEIß BILLARDKUGEL AUF DEINEN SCHULTERN HINEIN!

    hahaha

    hahahahahahahahahahahah!!!!

    Die Teutonen-Sozis wollen sich im Teutoburger Wald versammeln und Weltmacht werden!

    You got to be kidding me!

    Darf nicht fehlen und kommt prompt, Wahlkampfgetöse gegen die Newcomer AfD, und er bricht seine Hermannslanze für die  – genau! – Presse!

    AfD-Bashing, die aufkeimende Konkurrenz um die Parlamentssitze: wer Lügenpresse sagt, will eine andere Gesellschaft, ist Rassist, frauenfeindlich, homophob… hab ich was vergessen? Hatte der Knilch Schulz nicht, als er vor gefühlten 10 Jahren mit dieser Rede begann, etwas von wegen "Respekt vor anderen Meinungen" und "Hetze" weglassen gefaselt?

    Aber nur, so lange es nicht um die sauber gehüteten Pfründe geht!

    Irgendwelche Konformistenvereine, unterstützt, will sagen, mit Steuergeldern finanziert, von Manuela Schwesig, heißt er mutig.

    Ja, Menschen, die den Mut haben, zu sagen, was alle sagen, zu sagen, was alle hören wollen, zu sagen, was täglich im Fernsehen kommt, etc. die mag der Schulz, sie ersetzen ihm das Spieglein, Spieglein an der Wand!

    Wer aber jetzt glaubt, mit dem "Wir sind die mutig-gegen-eine-Hand-voll-Rechter-Partei mit dem mutig-gegen-eine-Hand-voll-Rechter-Kanzler!" sei es denn endlich zu Ende mit dem Gelaber, den muss ich enttäuschen!

    Eine Ladung Selbstmitleid und Selbstbeweihräucherung, weil man in einer Partei ist, die SPD heißt, die noch nie ihren Namen ändern musste, müsst Ihr schon noch über euch ergehen lassen!

    Aber jetzt: noch ein paar Lasst-uns, lasst-uns,lasst-uns, und Hurra! Die Rede ist beendet!

    Eine Ansammlung von Gemeinplätzen, die man auch täglich in der BILD lesen kann, zu jedem Thema die bedeutungsloseste Phrase, kein einziger selbstständiger Gedanke, nicht das winzigste, womit man anecken könnte…

    Schulz, der Feigling, braucht nicht karikiert zu werden, Schulz ist die Karikatur!

     

     

     

    Share This:

       Sende Artikel als PDF   

  • fake news und #pizzagate

    Mein Blog war gestern offline, weil ich beim updaten meines wordpress Mist gebaut habe, aufgrund der Lohnarbeit aber erst abends zum reparieren gekommen bin.

    Sorry for that.

    Zum Thema: Seit der Wahl Donald Trumps geistert ein Begriff durch die Presse "Fake News".

    Der Grund dafür ist unübersehbar: die Medien ließen nichts unversucht, Hillary zu unterstützen und Trump zu diffamieren, aber das gemeine Volk hat sich in alternativen Medien informiert und die MSM, Mainstreammedien waren machtlos.

    Immer mehr Leute informieren sich in alternativen Medien über die Ukraine, über Syrien und wer 3 Gehirnzellen aktiviert bekommt, ist nur schwer für die Anti-Russland-Propaganda anfällig.

    Der Bundesgaukler definierte es: "Die Eliten sind nicht das Problem, das Problem ist das Volk!"

    Und da westliche Staaten demokratische Systeme haben, wird das Volk nach und nach zum gewaltigen Problem.

    Bisherige Wege der Diffamierung von "Dissidenten", alle als Antisemiten, Sexisten, Rassisten, Rechte etc. zu brandmarken, greifen nicht mehr ausreichend.

    Die Eliten verloren BREXIT, sie verloren die US-Wahlen, sie verloren das Referendum in Italien, und so Gott will, werden sie im Frühjahr nächsten Jahres Frankreich verlieren.

    Übrigens an eine Frau. Wo sind unsere Feministinnen, die es als Ding an sich erachten, erstmals eine Frau im Élysée-Palast als Herrin des Hauses zu sehen?

    Die alternativen Medien nehmen den MSM mehr ind mehr Definitionshoheit weg, das schwächt die Macht der Eliten und wird langsam auch zum Geschäftsproblem für unsere Pappenheimer.

    Startet eine Kampagne wie "Fake News", dann ist das aber nicht einfach eine Diffamierungskampagne. Sie geht einher mit dem Verbreiten von  – fake news!

    Vorsicht ist angesagt!

    RT-Deutsch ist hier möglicherweise auf etwas reingefallen: https://deutsch.rt.com/nordamerika/44021-trump-feuert-ubergangsteammitglied-fur-fakenews/

    Ich konnte keinen einzigen Kommentar Don Trumps zu dem Thema finden.

    RT-deutsch ist sehr stark von der berliner linken Szene beeinflusst und hat noch lange nicht das Niveau der anderen Ausgaben von RT erreicht.

    Ich habe euch zum Thema #pizzagate ein paar Videos ernsthafter alternativer Medien-Aktivisten zusammenstellt, über die ihr euch einen Eindruck verschaffen könnt, wie das Thema in den USA diskutiert wird:

     

     

     

     

     

     

     

    Nachtrag: Heute Mittag hatte mich jemand angerufen, der meinte "2 oder 3 der Videos" seinen "Fake-Accounts" der CIA.

    Auf Nachfrage verwies er auf die Videos von den Truthergirls und AMTV.

    Ich habe keine Ahnung, wer das war, aber diese "Auswahl" deutet definitiv auf eine unsaubere Herkunft.

    Die Truthergirls sind ein sehr alter Kanal, der aus der Diskussion um 9/11 hervorging und die allerbeste Reputation hat.

    AMTV wurde vor einigen Jahren introduced durch infowars.com.

    Alles ist möglich in der Welt, darum ist nichts hundertprozentig, aber unter normalen Parametern betrachtet kann bei beiden eine Verbindung zum Geheimdienst bzw. eine Tätigkeit im Sinne der CIA ausgeschlossen werden!

     

    Share This:

       Sende Artikel als PDF   

  • Kaffeesatzleserei und Präsidenten

    Ehe ich einsteige ein Interview mit german-foreign-policy, das anzuhören ich empfehlen möchte:

    Folgen von Trumps Wahlsiegs auf deutsche Außenpolitik – Offensivere deutsche Weltpolitik?

    Man stellt viel Verwirrung fest, die Leute ringen um Positionierung, man hört abenteuerlichstes, absurdes, schleimiges, die ganze Palette.

    Der Mann von g-f-p ist sehr zurückhaltend in seinen Einschätzungen, vernünftig, andere betreiben Kaffeesatzleserei.

    Ich will gar keine Namen nennen, weil es um die Individuen dabei nicht geht, aber ein paar Punkte abklappern: ein Autor meint, die Trump-Wähler würdensich wohl die Augen reiben, weil Trump noch in seiner Victory-Speech von der harten Linie gegenüber Hillary abgerückt sei.

    Hillary ist besiegt: warum sollte Trump nachtreten? Für den Zweifelsfall ist der Special Prosecutor nicht vom Tisch. Sollte sie hinterrücks werden, kann man das aufgreifen. Aber Hillary ist auch denunziert, es geht nicht mehr um sie, jetzt geht es darum, die Propaganda, welche den Wahkampf bestimmt hat, zu entfernen, Positionen zu erklären und die Figuren auf den Spielfeld richtig zu platzieren.

    Dass die pro-Hillary-Anti-Trump-Proteste aus der Soros-Ecke gesteuert werden, kommt mittlerweile auch auf CNN und wird sogar von Bernie bestätigt:

    Und weil Bernie konstruktive Mitarbeit zusagt, gestehe ich seinem Rückzugsgefecht zu, den Blödsinn zu wiederholen, Trumps Inhalte würden Ausländerfeindlichkeit, Homosexuellenfeindlichkeit, Muslimfeindlichkeit und Frauenfeindlichkeit beinhalten, denn man kann nicht ad hoc sagen: "OK, ich geb's zu, das war Propaganda!"

    Zuletzt habe ich behauptet, Bernie gäbe einen guten Oppositionspolitiker ab, und wir brauchen Bernies Leute, um die USA auf den richtigen Weg zu bringen!

    "Unify the Country!" ist jetzt der erste notwendige Schritt, denn solange es den Eliten gelingt, Terror in die Straßen zu tragen, können sie jedes Projekt sabotieren!

    Dazu aber jetzt nicht mehr, ich werde auf die angekündigten Inhalte, für die Trump steht, in einem Extra Text genauer eingehen, noch so viel: lasst euch nicht von Kaffeesatzlesern in die Irre führen!

    Ihr habt richtig gelesen, ich hatte oben geschrieben, "wir brauchen".

    Manche sagen Deutschland könne sich ja jetzt von den USA unabhängiger machen.

    Sie verstehen es immer noch nicht. Es geht nicht um das Land USA, es geht um die Eliten, die one percent, die NEOCONS, wie immer man sie nennen mag.

    Und es zeichnet sich ab, dass deren Plan dahingeht, jetzt Deutschland als Frontstaat auszubauen!

    Darum der Video zu Beginn des Artikels, von der Leichen und Merkel setzen deutlich auf Ausbau der Bundeswehr, damit nicht genug, sie setzen auf die "europäische Armee".

    Der Hoffnungsschimmer: die Rechnung wird ohne die Franzosen gemacht! Also, ohne Frankreich keine EU und ohne EU keine "europäische Armee", und die Chancen stehen gut für Marine le Pen, was Frexit bedeutet!

    Dann:

    Die deutschen Medien sind die aggressivsten und verlogensten Anti-Trump-Medien, und sie lassen nur geringfügig nach.

    Das jüngste Omen aber ist die Designation Steinmeiers zum Bundespräsidenten.

    Mir ist eigentlich egal, wer Grüßaugust ist, es geht mir hierbei um das Symbol!

    Der Kern- und Angelpunkt von Steinmeiers Karriere ist der Februar 2014 in Kiew, als Steinmeier sich den Putschisten angeschlossen hat!

    In der Folge hatte das Außenministerium unter Steinmeier sogar ein Papier herausgegeben, welches als deutliche Direktive der Bundesregierung gewertet werden kann, wie die Ereignisse in der Ukraine zu deuten seien!

    Steinmeier hat bis heute keine Selbstkritik geübt!

    Steinmeier hatte damals nicht im Dienste der USA als Land gehandelt, er hat damals im Dienste der Eliten gehandelt, gegen die Trump antritt!

    Wird jetzt Steinmeier Bundespräsident, dann wei die Bundesrepublik im Dienste eben der selben Eliten gegen die USA unter Trumps Führung positioniert werden soll!

    Wow! Hätte jemals jemand erwartet, ich schlage mich auf die Seite der USA?

    Hier habt ihr es!

    Denn gegen die USA hatte ich noch nie etwas, ich hatte immer nur etwas gegen diese Eliten, und die USA als Verbündeten gegen diese Eliten zu haben, ist das Beste, was je passieren konnte!

     

     

     

     

    Share This:

       Sende Artikel als PDF   

  • Die amerikanische Arbeiterklasse bannt Kriegsgefahr

     

    Vorläufig jedenfalls!

    Also ich heute erst einmal Mittagessen bei McDonalds, fei nach: lieber Big Mac schlonzen und Artenschutz respektieren als vegan fressen und auf Artenschutz pfeifen!

    Und das, wo doch extra der Ralf Stegner ins Amiland gefahren ist, um für Hillary zu werben… Obwohl,  bei dem seinen Auftritten haben wahrscheinlich sogar die Demokraten gehofft, es fängt nicht zu regnen an, denn man weiß ja, worauf das hinausläuft, wenn Gremlins nass werden!

    Von der Leichen Uschi geschockt! Schade, dass die täglich eine ganze Dose Umweltschutz-Haarspray verbraucht; ohne diese Chemie sehen die begossenen Pudel immer viel lustiger aus!

    In Deutschland hört man jetzt viel Zeter und Mordio seitens der Etablierten in Politik und Medien.

    Von Politik verstehen sie nichts, sonst wären sie ob des Sieges von Don Trump nicht überrascht gewesen.

    Ihre Sprüche sind noch unterirdischer als zu Wahlkampfzeiten.

    Warum jammern sie nur so?

    Nicht aus inhaltlichen Gründen. Personen, deren ausgeprägtestes Talent es ist, zu erschnüffeln, in welchen Hintern zu kriechen am lohnenswertesten ist, haben keine Inhalte, sie wissen nicht, wofür Trump steht, denn sie glauben ihre eigene Propaganda, in der nur ihre eigenen Phantasien vorkommen, aber sie bangen um ihren Veganer-Food-mit-Schampus-Lifestyle auf anderer Leute Kosten!

    Man kann davon ausgehen, mit Don "Der Pate" Trump im Weißen Haus und Wladimir "Vollderentsetzliche" Putin im Kreml sind jetzt 2 internationale Schlüsselpositionen mit ausreichend bodenständigen Männern besetzt, dass man sich entspannt zurück lehnen kann.

    Vorausgesetzt, Trump hält Wort, aber ein Präsident, den die Macht des Volkes in das Amt hebt, besitzt alles, was ein Politiker benötigt, um Wort halten zu können und er steht unter der Erwartung, Wort halten zu müssen!

    Etwas, dass unser Lifestyle-Politiker-Kindergarten in Deutschland nicht mehr weiß, der mit dem Volk nichts mehr zu tun hat, sondern über Seilschaften und Connects seinen Weg gegangen ist und sich nun einbildet, als ein Kollektiv aus Oberlehrer Lempels der Nation vorzustehen.

    Ich freue mich schon auf die dummen Fressen, die ihre Karriere auf Agitation gegen Russland gebaut haben, wenn die USA und Russland zu vernünftigen Verhältnissen zurück kehren.

    Told you so: die Welt hat sich gedreht:

    Next Stop: Gare de Lyon!

    Unseren Merkels und Schulzes und Becks und wie sie alle heißen spielen wir bald das alte Leid von Fehlfarben vor:

     

    "Und wenn die Wirklichkeit dich überholt

    Hast du keine Freunde, nicht mal Alkohol

    Du stehst in der Fremde

    Deine Welt stürzt ein

    Das ist das Ende, du bleibst allein!"

     

     

    Appendix:

    Das außenpolitische Statement kurz zusammengefasst: "Wir werden mit allen zusammenarbeiten, die mit uns zusammenarbeiten, Zusammenarbeit, nicht gegeneinander, wir werden zu alles fair sein, die zu uns fair sind!"

    Für mich genug, mehr erwarte ich nicht!

     

     

     

     

     

    Share This:

       Sende Artikel als PDF   

  • Merkel uns Hollande gehen zum offenen Faschismus über

     

    Soweit es Hollande betrifft ist das unter Berücksichtigung geltender Gesetze freilich nur eine Lachnummer – ein Mann, der 4 Monate davon entfernt ist, mit einem gewaltigen Tritt in den Steiß aus dem Amt katapultiert zu werden!

    Aber Vorsicht, im Faschismus gilt kein Recht!

    In Deutschland sind wir die glücklichen Gewinner mit der Auswahl für 2017

    a: Merkel regiert weiter mit  den Grünen;

    b: wir bekommen das selbe in rot-rot-grün; hierbei wird die Gysi-Kipping-Meute alle kritischen Stimmen in der Linken neutralisieren, aber dafür verkauft man als Fortschritt Blödsinn wie Veganerfraß auf Staatsbanketts zu servieren und eine gruselige Gestalt des Typs Lamya Kaddor zur Bundespräsidentin zu machen.

    Hier muss man einschränken, dass im Krieg nicht gewählt wird, was uns weiterhin schwarz-rot unter Merkel beschert.

    Wie auch immer, für die Lebensrealität kann es uns eh egal sein.

    Wie komme ich darauf? Keine gemeinsame Pressekonferenz der "Normandie 4", keine gemeinsame Darlegung nach dem Syrien-Gespräch ohne Merkels Nazi-Pitbull Poroschenko.

    Das macht das Ende jeder Kompromissmöglichkeit sichtbar. So spricht man nicht als Diplomat, man raspelt immernoch irgendwie Süßholz, diese Tatsache an sich ist eine eindeutige Aussage!

    Merkels Beitrag auf ihrer Pressekonferenz ist eine gutmensch-sabbernde Kriegserklärung! Ein verlogener Dreck, mit dem der Angreifer sich als rechtmäßig tarnen will.

    Sie folgt auf den Fuß der ebensolchen feigen – feige, da diese heulsusige Selbstdarstellung eines Völkermörders, der im Begriff ist, einen Weltkrieg zu entfachen alleine ästhetisch so ekelerregend ist – Kriegserklärung Kerrys:

     

     

    Die von der ukermärkischen Kröte gewünschten Sanktionen beinhalten das Verbot russischer Medien in der EU.

    Das Verbot russischer Medien ist ein Vorbote zur Generalsäuberung gegen unabhängige, realitätsorientierte Medien, wie diesen Blog hier, um die totalitäre Einheitspropaganda der Konzernmedien unwidersprochen in die Köpfe der Menschen hämmern zu können!

    In den USA wird seit geraumer Zeit diskutiert, dass das Geschwätz um "russische Hackerangriffe auf die Wahlen" zur  Vorbereitung gehört, einen Wahlsieg Don Trumps zu verhindern, gewinnt er, warn's die Rußen und die Wahl ist ungültig, mit allen Mitteln ist Hillary zur Imperatorin zu krönen.

    Ähnliches ist von den nächsten Wahlen in Frankreich zu erwarten, sollte Marine LePen und die kulturkonservative aber wirtschaftlich sozialistische FN anders nicht verhindert werden können.

    Wenn es überhaupt noch zu Wahlen in Frankreich kommen wird.

    Der Brexit konnte noch rechtzeitig zur Show-Veranstaltung ohne Wert umgewendet werden,  meiner Ansicht nach, indem man den Eton-Schüler Boris Johnson als Agent platziert hatte. Vielleicht fällt dem einen oder anderen auf, dass Johnson der einzige Brexit-Politiker ist, dem das einen Karrierekick beschert hat.

    In Frankreich wird das nicht gehen, dort wendet man den "Alles Rechte"-Trick an, in diesem Sinne muss begriffen werden, dass die EU nun eine Medienkampagne gestartet hat, sogenannte Rechte Parteien seien von Russland unterwandert.

    Es ist so weit, Leute, die Spiele sind eröffnet und das notorisch opportunistische Deutschland steht mal wieder auf der falschen Seite!

    Andere EU-Länder schrecken noch davor zurück.

    Man muss jetzt aber täglich mit dem Schlimmsten rechnen!

     

    Share This:

       Sende Artikel als PDF