Ashura in München

Am 11.Oktober feiern Muslime den Tag Ashura.

An diesem Tag wird dem Imam Hussein gedacht.

CHL stelt ihn folgendermaßen vor:

"Imam Hussein (10.01.626 – 10.10.680) war ein Enkel des Propheten Mohammed.

Er war einer der beiden Söhne von Imam Ali,

nach schiitischen Quellen der rechtmäßige spirituelle Nachfolger des Propheten.

Hinweise auf diese Version finden sich sogar in sunnitischen Überlieferungen.

Alle Nachfolger von Prophet Mohammed wurden ermordet.

 So auch Imam Hussein.

 Nur der letzte der zwölf Nachfolger, der zwölf Imame entschwand in die Verborgenheit,

 Imam Mahdi, der wiederkehren soll …

 Zusammen mit Prophet Jesus.

In der sogenannten Schlacht von Kerbala (im heutigen Irak) standen sich ganz wenige Anhänger vom Imam

Hussein einer riesigen Übermacht der Truppen der Umayyaden-Dynastie gegenüber.

Die Umayyaden hatten statt einer legitimem Nachfolge-Regelung aus dem Vermächtnis

von Prophet Mohammed einer tyrannische korrupte Erbdynastie gemacht und der

spirituelle Inhalt des Islam wurde verdrängt durch eine Gewaltherrschaft im Gewand des Islams.

Das Märtyrium von Imam Hussein und seiner Gefährten aber rettete den spirituellen Inhalt

des Islam – bis heute.

Aschura wird der zehnte Tag des islamischen Monats Muharram genannt.

Im Monat Muharram finden weltweit viele Gedenkveranstaltungen statt,

häufig nehmen auch Nicht-Muslime daran teil, die Befreiungstheologie für die

Imam Hussein und alle Nachfolger des Propheten Mohammed eintraten ist ja

auch für alle Menschen da die im Kampf gegen Unterdrückung vereint handeln wollen.

 

Imam Hussein und Kerbala sind ein Symbol des Widerstands bis heute,

sind die geistigen Nachfolger im der damaligen Tyrannen doch bis heute aktiv,

nennen sie sich auch Isis, Al Kaida oder Taliban oder Boko Haaram, Abu Sayaff, es gibt viele Namen,

aber nur eine Quelle Ihrer Ideologie.

Und die Mächtigen der Welt, auch der westlichen Welt, kooperieren mit Ihnen oder benutzten Ihre faschistische

Ideologie zur Machterhaltung oder erschaffen sie wie z.B. die Wahhabiten-Dynastie in Saudi-Arabien.

 

Jeder Tag ist Aschura, jeder Ort ist Kerbala!"

 

Die Prozession fand in München aus Gründen der bayrischen Arbeitstage bereits am Samstag statt.

Hier einige Bilder:

 

 

 

 

Share This:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Comments are closed.