Ansprache des Präsidenten Assad vom Sonntag 06.01.2013 Teil 2

Die politische Lösung für Syrien wird sein wie folgt: die erste Stufe:

erstens, die Verpflichtung aller einbezogenen regionalen und internationalen Länder, Ausrüsten und Beherbergen Bewaffneter einzustellen und parallel dazu die Beendigung terroristischer Operationen Bewaffneter in einer Weise, die die sichere Rückkehr der entwurzelten Syrer in ihre Heimatorte ermöglicht.

Danach werden augenblicklich die militärischen Operationen der Armee eingestellt, welche sich das Recht vorbehalten zu antworten, sofern die Sicherheit der Heimat oder seiner Bürger gefährdet ist oder öffentliches wie privates Eigentum angegriffen wird.

Zweitens Mechanismen zu finden, welche die obigen Verpflichtungen garantieren und die Grenzen absichern.

Drittens: die gegenwärtige syrische Regierung tritt in intensive Kommunikation mit allen Spektren der syrischen Gesellschaft ein mit allen Parteien und Körperschaften, um einen offenen Dialog zu führen, anstrebend, eine nationale Konferenz abzuhalten, an welchem alle Seiten des In- und Auslandes beteiligt sein können, die eine Lösung für Syrien wollen.

Die zweite Stufe:

Erstens, die gegenwärtige syrische Regierung ruft zu einer umfassenden nationalen Dialogs Konferenz auf, eine Charta auszuarbeiten, welche die Souveränität, Einheit und nationale Integrität zusichert.

Sie weist alle fremde Einmischung zurück und verlangt Verzicht auf jede Art von Terrorismus und Gewalt, diese Charta wird die politische Zukunft Syriens zeichnen und schlägt die konstitutionellen und politischen Systeme vor, und zeichnet die politischen und ökonomischen Eckpunkte, gemeinsam mit Übereinkünften auf neue Gesetze, Wahlen, lokaler Verwaltungen und anderem.

Zweitens: die nationale Charta wird einem Volksreferendum vorgelegt.

Drittens wird eine erweiterte Regierung gebildet, die alle syrischen Komponenten repräsentiert, die beauftragt ist, die Artikel der nationalen Charta zu implementieren.

Viertens wird die Verfassung einem Referendum vorgelegt, und nachdem sie ratifiziert ist, übernimmt die erweiterte Regierung die Gesetze, wie in der nationalen Dialogs Konferenz beschlossen, gemäß der neuen Verfassung einschließlich des Wahlgesetzes, und führt danach erneut Parlamentswahlen durch.

Die Dritte Stufe:

Erstens wird eine neue Regierung gebildet auf Basis der neuen Verfassung.

Zweitens, eine Konferenz zur nationalen Versöhnung wird abgehalten und Amnestie jenen gewährt, die während der Ereignisse inhaftiert wurden sowie der Erhalt ihrer bürgerlichen Rechte.

Drittens: Arbeiten an der Wiederherstellung der Infrastruktur, Wiederaufbau und Entschädigung der betroffenen Bürger.

Die Heimat steht über allem! Wir können Syrien stärken durch politische Initiativen und jedes einzelne Stück Land verteidigen…

Der Syrer ist geschlagen mit Vergebung und Toleranz, aber Stolz und Patriotismus fließt durch seine Adern.

Die Mehrheit der Menschen ist aufgestanden gegen Terrorismus. Einige haben die zuständigen Behörden unterstützt mit wertvollen Information, die sie befähigte, terroristische Angriffe auf Bürger zu verhindern.

Andere standen gegen Terroristen auf und entzogen ihnen Unterstüzungsbasis,  sei es durch Verteidigung ihres Areals oder sogar indem sie auf die Straße gingen und gegen die Bewaffneten protestierten, viele wurden dabei Märtyrer, und wieder andere haben die Städte, Distrikte und Infrastruktur Hand in Hand mit den Truppen verteidigt.

Diese Bürger bewiesen tiefes Bewusstsein. Das Bestreben nach Sicherheit entsteht nicht aus Unentschlossenheit, Beobachten, Entkommen oder Kriechen vor dem Ausland, ergeht es uns in unserem Land nicht wohl, wird es das nirgends auf der Welt; die Heimat ist nicht für solche, die sich darin aufhalten, sondern solche, die sie verteidigen.

Das Heimatland ist für jene, die auf allen Wegen des Lebens und Verbundenheiten darin erwuchsen, als ihr Heimatland sie brauchte, sogar wenn sie zeitweilig irrten… Ihre Gaben waren ohne Schranken… Einige waren geehrt durch Märtyrertum und ihr Blut durchstach den falschen „Frühling“ und schirmte Bürger gegen Betrug, der zu Anfang begann Früchte zu tragen…

Ihr Blut durchstach, was der Westen fälschlicherweise „Frühling“ nannte, aber ein rachsüchtiges Feuer war, das verbrannte, was seinen Weg kreuzte durch einen abscheulichen Sektirismus, blinden Hass und widerliche Unterteilung; es war nur für die Frühling, die ihn planten und versuchten, Realität werden zu lassen, was nun zusammenbricht.

Das Blut der Märtyrer beschützte und wird beschützen die Heimat und die Region, und wird unsere nationale Integrität schützen   und unsere Einheit stärken, zugleich unsere Gesellschaft von Untreue und Verrat reinigen, uns fernhalten von moralischem, menschlichem und kulturellem Verfall, was der stärkste Sieg ist… Triumphiert die Heimat, wir sie die nicht vergessen, die sich für ihr Wohl geopfert haben…

Ich will meine Grüße ausweiten zu denen, die sie am meisten verdienen, die Syrische Arabische Armee, die Blut und Schweiß vergießt für Syrien, das sie zualleroberst sieht… Grüße an unsere Truppen, die den wütendsten aller Kriege führen, und bestimmt sind, Sicherheit und Stabilität der Heimat wiederherzustellen gegen entwurzelten Terrorismus.

Die Truppen haben die Epen des Heroismus geschrieben dank ihres Zusammenhalts, Standhaftigkeit und nationaler Einheit, welche die des Volkes wiederspiegelt… Solch Tun macht die Menschen stolz und wiegt sie sicher, Ruhm jedem Soldaten, der die Mission seiner Kameraden vollendet, die starben… Ich grüße jeden Bürger, der seine nationale Pflicht tat, der Armee beizustehen, jeder von seiner Position aus… Solche sind der Stolz Syriens deren Namen in die Geschichte eingehen wird, um die Geschichte geschrieben wird in Blut und Tapferkeit.

Ich komme aus dem Volk und werde im Volk bleiben, Positionen sind flüchtig aber das Heimatland ewig… die Tränen Hinterbliebener Mütter wird deren Seelen erfrischen und die Verbrecher verbrennen. Syrien wird bleiben wie es ist und, so Gott will, stärker wiederkehren… Es gibt kein überlassenes Recht, Prinzipien aufzugeben… Die, welche auf die Schwächung Syriens aud das Aufgeben des Golan setzten, irrten… Der Golan ist unser und Palästina unsere Sache, die wir nicht aufgeben… Wir bleiben Unterstützer des Widerstandes gegen den einen Feind… Widerstand ist Kultur, nicht Einzelpersonen…

Volk und Staat, die die Hauptlast trugen mit dem palästinensischen Volk in ihrer gerechten Sache  zu stehen durch die Jahrzehnte ungeachtet aller Herausforderungen und Kosten, die jeder syrische Bürger gezahlt hat, kann nicht anders als auf dem gleichen Standpunkt mit den Palästinenser zu stehen… Jeder Versuch, die Palästinenser in die syrischen Ereignisse hineinzuziehen zielt darauf ab, vom Hauptfeind abzulenken, und ist Totgeburt… Die Palästinenser in Syrien tun ihre Pflicht gegenüber ihrer zweiten Heimat wie jeder Syrer… Wir sind verantwortlich als syrisches Volk und Staat, unsere Pflicht für sie zu tun wie für jeden syrischen Bürger. Ich grüße jeden ehrlichen Palästinenser, der die Syrische Haltung zu ehren weiß, und Syrien nicht behandelte wie ein Hotel, das er verlässt, wenn der Service bergab geht.

Entgegen dem, was geplant war für Syrien konnten sie uns nie umdrehen, Patriotismus fließt mit unserem Blut und Syrien ist das wertvollste von allem. Eure Standhaftigkeit über 2 Jahre sagt der ganzen Welt, dass Syrien unempfindlich ist für Zusammenbruch und das syrische Volk unempfindlich gegen Erniedrigung… So werden wir immer sein, Hand in Hand schreiten wir voran und führen Syrien in eine strahlendere und stärkere Zukunft…“

Share This:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Comments are closed.