Annäherungen der Ukraine an BRICS zeichnen sich ab

Der Sprecher des ukrainischen Parlamentes drückt seinen Willen aus, mit dem neu gewählten Parlament eine strategische Partnerschaft mit Russland weiterzuentwickeln.

Mit Brasilien, so teilt die Ärzte-Zeitung mit, wurden auf pharmazeutischem Gebiet weitere Abkommen getroffen.

Das ist gut so und sinnvoll.

Vor allem die Konrad Adenauer Stiftung betreibt weitere Einbindung der Ukraine in die EU.

Schwer zu hoffen, dass die Ukrainer darauf nicht reinfallen.

Die EU ist ein stürzender Zyklop. Ein Block der sich nicht aus eigener Kraft halten kann.

Man sollte sich niemals mit Mächten einlassen, die sich aus eigener Kraft nicht halten können.

Die Interessen der EU an der Ukraine sind offensichtlich: plündern ihrer Reichtümer und eine Schwächung der Position Russlands.

Mit den BRICS kann die Ukraine als gleichberechtigter Partner agieren, auf Augenhöhe.

Dass die EU die Ukraine von oben herab behandelt sollte Warnung genug sein.

Share This:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Comments are closed.