2 Jahre Regelvollzug für die PR-Pussies!

They got what they were asking for.

Sollte noch irgendwer auf den Gedanken kommen, da handle es sich um harmlose „feministische“ “Punk””künstlerinnen”, die nur aus Versehen den einzigen Ort in ganz Moskau ausgesucht hatten, um ihren Zinober abzuziehen, an dem es unter Garantie verboten ist, dann soll diese Person sich fragen, warum die Dame links zur Urteilsverkündung das Logo von Otpor auf ihrem T-Shirt trägt.

 

Jertzt dauert's noch ein bisschen, bis sie das Angebot von Playboy wahrnehmen kann, selbiges vor der Kamera abzustreifen.

Share This:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Comments are closed.